Tierhandel

Schnelles Geschäft mit Hundewelpen

München - Welpen sind süß, aber auch teuer. Genau das nutzen Hundehändler aus dem Ausland aus. So auch jetzt wieder mal in der Landeshauptstadt passiert...

Am Montag, 20.01.2014, gegen 20.00 Uhr, wurde die Polizei darüber verständigt, dass in der Albert-Roßhaupter-Straße in München aus dem Kofferraum eines Fahrzeuges heraus Hundewelpen zum Kauf angeboten werden.

Vor Ort konnte festgestellt werden, dass sich in dem Kofferraum eines slowakischen Fahrzeuges eine Hundebox befand, in welcher drei Hundewelpen eingepfercht waren. Nach Einschätzung der eingesetzten Beamten waren die Jungtiere maximal vier Wochen alt. Die Hunde wurden umgehend in eine Tierklinik verbracht.

Der slowakische Hundeverkäufer wurde wegen entsprechender Vorschriften nach dem Tierschutzgesetz angezeigt. Nach Entrichtung einer Sicherheitsleistung wurde er entlassen

Polizei München

Rubriklistenbild: © dpa/Polizei (Symbolbild)

Auch interessant:

Kommentare