Besuch vom Boandlkramer

Geht dieser YouTube-Hit viral?

+
Friedensweißbier mit dem Boandlkramer selbst: Michl Lerch (re.) mit Helmut Pröbstl, der den Tod im Video darstellt.

Dass der Tod jedem droht, weiß auch Michl Lerch – und besingt diesen in seinem neuen Song: YouTube Video inklusive.

Sendling – Ein sympathisches Lächeln im Gesicht, das Weißbier in der rechten Hand – Michl Lerch wirkt von der ersten Sekunde an tiefenentspannt, als könnte ihn nichts aus der Bahn werfen.

Der „Boandlkramersong“

Umso interessanter, dass der Sendlinger für sein neues Musikvideo ein solch ernstes Thema wählt, mit dem sich jeder Mensch irgendwann einmal befassen muss: Er besingt im „Boandlkramersong“ den Tod und die verschiedenen Arten, wie dieser einen holen kommen kann.

Die Idee kam ihm, als er mit einem Freund in Wien war. „An dem Tag war es ziemlich kalt, da hat der Helmut seine Kapuze aufgezogen und als ich ihn so gesehen habe, kam mir der Gedanke, dass er so ausschaut wie der Tod. Daraufhin habe ich den Song geschrieben.“

„Boandlkramersong“ auf YouTube

Das dazugehörige Musikvideo beschreibt er selbst als „morbide, aber ganz witzig“. Und genau das soll es auch sein: Es werden acht vollkommen unterschiedliche Geschichten von Trauerfällen besungen. Allesamt bewusst überspitzt dargestellt.

Im Video selbst sitzt Lerch mit seiner Gitarre und singt den Song, während im Hintergrund der Ideengeber Helmut Pröbstl als Sensenmann verkleidet steht und ernst in die Kamera schaut. Gefilmt wurde das Video der beiden Sendlinger von Lerchs Frau, welche für ihn und seine Musik stets eine große Inspirationsquelle war.

Allgemein macht der 50 Jahre alte Sanitär- und Heizungskaufmann die Musik nur hobbymäßig, kann sich das Leben als Musiker professionell gar nicht vorstellen. Trotzdem geht er diesem Hobby bereits seit 30 Jahren nach. „Die meisten meiner Lieder habe ich spontan geschrieben, da gibt es keinen zeitlichen Rahmen für den nächsten fertigen Song.“

Die meisten seiner Songs schreibe er auch eher für den privaten Gebrauch, neben dem Boandlkramersong gibt es nur ein weiteres veröffentliches Lied auf YouTube, den „Fensterstockhias“. Ein Ende der Musik sei aber noch nicht in Sicht. best

Lesen Sie hier die News aus Münchens Vierteln:

Ihr Viertel ist nicht dabei? Eine große Auswahl spannender Themen finden Sie in unserer Übersicht.

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Totalschaden – Cabrio brennt auf A95 komplett aus
Totalschaden – Cabrio brennt auf A95 komplett aus
Kunst gegen kahle Wände – Münchnerin entwirft modernes Konzept für Schule
Kunst gegen kahle Wände – Münchnerin entwirft modernes Konzept für Schule
Das Volksbegehren #6JahreMietenstopp hat am Wochenende einen gelungenen Auftakt gefeiert
Das Volksbegehren #6JahreMietenstopp hat am Wochenende einen gelungenen Auftakt gefeiert
Festnahme – Lenkräder samt Airbags geklaut
Festnahme – Lenkräder samt Airbags geklaut

Kommentare