Buchhandlung in Mittersendling

Raubüberfall – Täter bedroht Angestellte mit Messer

+
In Mittersendling wurde eine Buchhandlung überfallen.

Mittersendling – Nach einem bewaffneten Überfall auf eine Buchhandlung ist der Täter weiterhin flüchtig

Die 30-jährige Angestellte einer kleinen Buchhandlung in der Waldfriedhofstraße ahnte nicht, was ihr am Montag bevorstand: Am 19.02.2018, gegen 16.40 Uhr betrat ein mit einem weiß-blauen Schal maskierter Mann die Buchhandlung und begab sich direkt zu ihr an den Kassentresen. Aus seinem Stoffbeutel nahm er ein Messer, bedrohte die 30-Jährige und forderte sie auf, ihm Bargeld auszuhändigen. Nachdem die Frau das Geld aus der Kasse nahm, steckte sie es in den Stoffbeutel. Im Anschluss an die Tat flüchtete der Räuber mit einem Fahrrad in Richtung Luise-Kiesselbach-Platz. Eine sofort eingeleitete Fahndung nach dem Täter blieb erfolglos.

soph

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Schluss mit (Dauer)Parken: BA will Grünstreifen in Thalkirchen schützen lassen
Schluss mit (Dauer)Parken: BA will Grünstreifen in Thalkirchen schützen lassen
So sieht das Verkehrskonzept für den Süden aus
So sieht das Verkehrskonzept für den Süden aus

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.