Münchens Sportler greifen an - mit Viertelübersicht

Neubau-Offensive: Sanierungen in der Denkmalschutz-Halle und mehr Fläche im Süden

+
In der denkmalgeschützten Turnhalle des MTV München in der Häberlstraße 11b wird renoviert – unter anderem werden neue Böden verlegt.

In der Stadt gibt es zu wenige Turnhallen und Freiflächen für den Vereinssport. Doch das soll sich ändern: Was im Münchner Süden geplant ist

Mit rund 8000 Mitgliedern, davon mehr als 2500 Kindern und Jugendlichen und über 600 Senioren, ist der MTV München von 1879 der größte Breitensportverein im Herzen der Stadt. Der Großteil der Sportangebote wird in den vereinseigenen Sportanlagen, dem Sportzentrum in der Häberlstraße 11b und dem Sportpark in der Werdenfelsstraße 70 sowie dem Bootshaus in der Zentralländstraße durchgeführt.

Veit Hesse

Insbesondere die Häberlstraße 11b hat ein ganz eigenes Flair: In der denkmalgeschützten Halle (erbaut Anfang des 20. Jahrhunderts), wo tausende Münchner regelmäßig sporteln, fanden bereits Werbeaufnahmen mit Oliver Kahn oder Thomas Gottschalk, Playboy-Fotoshootings und Filmproduktionen mit Veronica Ferres oder Heinz Hönig statt. In der Häberlstraße 11b stehen nun umfangreiche Sanierungs- und Instandhaltungsmaßnahmen an: In der Halle 1, Halle 2 und dem Dojo-Raum werden die Böden ausgetauscht. „Außerdem werden am Sendlinger Standort in der Werdenfelsstraße und in der Häberlstraße die Dusch- und Sanitäranlagen erneuert“, erklärt MTV-Geschäftsführer Veit Hesse (kl. Foto).

„Ingesamt gibt es in 23 Abteilungen Angebote für nahezu alle Altersklassen und Zielgruppen“, sagt Geschäftsführer Veit Hesse: Badminton, Basketball, Handball, Karate, Volleyball, Fechten und Turnen, auch Sportarten wie Hockey, Tischtennis und Wandern. Die Fechter, Boxer, Kletterer und Tennisspieler verfügen über Sportstätten, die exklusiv von den jeweiligen Abteilungen genutzt werden. vha

Freie Turnerschaft in Sendling: Aufnahmestopp

Die Freie Turnerschaft München Süd feiert heuer ihr 125-jähriges Jubiläum – unter anderem mit einem Tag der offenen Tür am Samstag, 16. Juni. Doch es gibt nicht nur Grund zu feiern: „Im Bereich Kinderturnen haben wir momentan einen Aufnahmestopp, da wir nicht genügend qualifizierte Kinder- und Jugendtrainer bekommen, um die große Nachfrage abzudecken“, erklärt Vereinsmitglied Dieter Benders auf Hallo-Nachfrage. Seit 2011 ist die Turnerschaft, die mittlerweile etwa 1650 Mitglieder zählt, in neuen Räumlichkeiten in der Engelhardtstraße 26 bis 28. Geplant wird trotzdem: „Ein Teil der Räume muss noch entsprechend umgebaut werden, die Planungsphase läuft noch.“

Flächen fürs Viertel in Solln

„Wir planen gerade die Erweiterung unserer Sportanlage“, erklärt Christian Teich, 1. Vorstand des TSV München-Solln. Die Idee des Sollner Vereins mit etwa 3500 Mitgliedern und elf Abteilungen: Ein an das Vereinsgelände angrenzendes städtisches Grundstück entlang der Herterichstraße soll umgestaltet werden.

Dafür gibt es auch schon konkrete Pläne, wie Christian Teich berichtet: „Wir könnten uns gut vorstellen auf dem Areal verschiedene Sportplätze zu errichten, beispielsweise einen Bolzplatz, einen Basketballplatz und einen Trimm-Dich-Pfad“. Das Besondere: diese Flächen könnten dann künftig auch der Öffentlichkeit zur Verfügung stehen – so stellt es sich der Verein vor. „Gerade in und um Solln gibt es nicht mehr viele gute Sportplätze“, sagt Christian Teich.

Nun will der TSV München-Solln sich an das Kommunalreferat wenden und in Erfahrungen bringen, wie die Stadt zum Nutzungsvorschlag für die Grünfläche steht.

Tribüne in Grünwald geplant

Fussball- und Tennis­plätze samt Tribüne für mindestens 300 Zuschauer – dafür hat die Grünwalder FDP nun Pläne vorgelegt. Entstehen sollen die Sportflächen auf der Oberen Eierwiese. Doch: der Trimm-Dich-Pfad müsste weichen.

Die Referentin für Bildung und Sport, Beatrix Zurek hat mit Hallo über die geplanten Projekte gesprochen.

So viel Platz hat der Sport in der Stadt: Die große Übersicht

Weitere geplante Bauprojekte in München

Zwei neue Hallen in Hadern und Sendling-Westpark

Das Würmtal setzt auf neue Angebote im Freien

Neubau-Offensive im Osten: Der TS Jahn bekommt sein Gebäude

Alles neu – nicht nur die Grundschule in Schwabing

Die Pläne im Norden: Raumnot, Sportcampus und Weißblau-Allianz

Kunstrasen und neue Spielersuche in Nymphenburg

Kunstrasen und Handballer in Allach sind am Limit

Neue Heimat für die Schützenvereine in Lochhausen und Inklusionsteam in Pasing

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Tragischer Todesfall: TSV veranstaltet Benefizspiel zu Ehren von Mario Falcan
Tragischer Todesfall: TSV veranstaltet Benefizspiel zu Ehren von Mario Falcan
Schluss mit (Dauer)Parken: BA will Grünstreifen in Thalkirchen schützen lassen
Schluss mit (Dauer)Parken: BA will Grünstreifen in Thalkirchen schützen lassen
Vom Elektroauto zur Subkultur: Drei Macher, 1000 Ideen – zu Besuch bei den Hahns
Vom Elektroauto zur Subkultur: Drei Macher, 1000 Ideen – zu Besuch bei den Hahns

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.