Umstrittener Turm wird abgerissen

Sendlinger Kamin: Rückbau beginnt jetzt

+
Der Kamin des Heizkraftwerks ist nach dem Olympiaturm Münchens zweithöchstes Gebäude.

Sendling – Daniel Hahns Idee, den Kamin des Heizkraftwerks Süd vor dem Abriss zu retten, ist wohl endgültig hinfällig – Die SWM beginnen jetzt mit dem Rückbau

Die Stadtwerke München (SWM) bauen ab Mitte der Woche einen Außenaufzug auf der Südseite des Schornsteins am Heizkraftwerk Süd auf.

Damit beginnt auch die Phase des Rückbaus des 176 Meter hohen Turms: Im Inneren befinden sich vier Stahlrohre, die nun demontiert werden. Die Maßnahme soll bis zur Jahresmitte abgeschlossen sein. Nach Aussage eines Sprechers der SWM ist danach geplant, mit dem Rückbau der Außenhülle, also dem Kaminabriss, zu beginnen.

Die Idee von Utting-Initiator Daniel Hahn, den Kamin als Museum und Aussichtsplattform zu nutzen (Hallo berichtete), ist somit wohl endgültig hinfällig – und Sendlings Wahrzeichen Geschichte. Die SWM äußerten große Bedenken angesichts der Idee von Hahn. Der Kamin sei in einem schlechten Zustand. Eine Sanierung wäre extrem teuer und deshalb nicht vertretbar.

Sophia Oberhuber

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Kommentare