BA Thalkirchen-Obersendling-Forstenried-Fürstenried-Solln

Mehr Barrierefreiheit an der U-Bahn-Haltestelle Obersendling

+

Sendling: Das Fahren mit der U-Bahn soll in Zukunft am U-Bahnhof Obersendling auch für körperlich eingeschränkte Personen leichter werden.

Das Fahren mit der U-Bahn soll in Zukunft am U-Bahnhof Obersendling auch für körperlich eingeschränkte Personen leichter werden – zumindest, wenn es nach dem Bezirksausschuss (BA) Thalkirchen-Obersendling-Forstenried-Fürstenried-Solln geht. Bisher ist der Ausgang in Richtung Tölzer Straße und August-Zeune-Straße etwa für Menschen mit Kinderwagen oder Rollstuhl nur über insgesamt drei aneinander liegende, steile Rampen erreichbar, die längste etwa 60 Meter lang (Bild). Dem Gremium nach soll die Münchner Verkehrsgesellschaft (MVG) einen Lift zur Oberfläche bauen. Der Grund für den Beschluss der Viertelpolitiker ist ein Bürgerantrag, der auf die Situation hinwies: „Gerade für ältere Leute ist der Aufgang zur Oberfläche über die langgezogene Rampe sehr beschwerlich“, heißt es darin.

„Die Rampen sind wirklich lang, auch für uns nicht eingeschränkte Personen“, sagt auch Sprecher des BA-Unterausschusses Verkehr, Reinhold Wirthl (CSU). Der BA stimmte einstimmig für den im Antrag vorgeschlagenen Aufzug an die Oberfläche und bittet darum, die Verbesserungsmaßnahmen möglichst zeitnah umzusetzen.
jl

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Neue Schießanlage entsetzt Anwohner
Neue Schießanlage entsetzt Anwohner
Neues Quartier Obersendling: Aktuelle Pläne liegen jetzt öffentlich aus
München Süd
Neues Quartier Obersendling: Aktuelle Pläne liegen jetzt öffentlich aus
Neues Quartier Obersendling: Aktuelle Pläne liegen jetzt öffentlich aus
Urlaubs-Drama am Meer: Sendlinger kämpft sich zurück ins Leben
München Süd
Urlaubs-Drama am Meer: Sendlinger kämpft sich zurück ins Leben
Urlaubs-Drama am Meer: Sendlinger kämpft sich zurück ins Leben
20 Personen evakuiert – Psychisch Auffälliger schleudert Tasche in Linienbus
München Süd
20 Personen evakuiert – Psychisch Auffälliger schleudert Tasche in Linienbus
20 Personen evakuiert – Psychisch Auffälliger schleudert Tasche in Linienbus

Kommentare