Alten- und Service-Zentrums (ASZ) in der Badgasteinerstraße 5

Interimslösung Nachbarschaftstreff

+

Sendling-Westpark: Da es bis zur offiziellen Entscheidung noch dauert, soll eine Zwischennutzung in die Wege geleitet werden.

Seit beinahe fünf Monaten stehen die Räumlichkeiten des ehemaligen Alten- und Service-Zentrums (ASZ) in der Badgasteinerstraße 5 leer. Für die Nachnutzung ist seit langem ist das Feierwerk im Gespräch, ein Nachbarschafts­treff soll etabliert werden. Weil die endgültige Entscheidung jedoch noch in den Wegen der Verwaltung hängt (Hallo berichtete), hat sich der Bezirksausschuss (BA) Sendling-Westpark (7) dazu bereiterklärt, eine Interimsnutzung zu unterstützen.

In einem Antrag des BA 7 heißt es, dass es dringenden Bedarf gäbe, das beengte Raumangebot von Tatz (Anmerk. d. Red.: Einrichtung des Feierwerks) als Nachbarschaftstreff auszuweiten. Hierzu könnte der BA aus seinem Budget die Kosten für zunächst sechs Monate finanzieren. Dabei wird Bezug auf ein vom Feierwerk vorgelegtes Konzept genommen. „Wenn einige Gruppen in das ehemalige ASZ verlagert werden können, wäre das Raumproblem des Tatz gelöst“, erklärt BA-Chef Günter Keller. Dazu bräuchte es auch nicht viel Personal, lediglich eine Raumverwaltung. Einen endgültigen Beschluss will der BA fassen, wenn der Zuschussantrag des Betreibers vorliegt. Wann dies sein wird ist noch unklar, bis Redaktionsschluss gab es aus dem Feierwerk hierzu keine Stellungnahme.
Daniela Borsutzky

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Graffiti-Kunst statt Schmiererei – Künstler sollen Unterführung legal besprühen
München Süd
Graffiti-Kunst statt Schmiererei – Künstler sollen Unterführung legal besprühen
Graffiti-Kunst statt Schmiererei – Künstler sollen Unterführung legal besprühen
Andenken ans Kult-Café
München Süd
Andenken ans Kult-Café
Andenken ans Kult-Café
BA kritisiert Projekt - Pfarrgarten in Sendling vorerst gerettet?
München Süd
BA kritisiert Projekt - Pfarrgarten in Sendling vorerst gerettet?
BA kritisiert Projekt - Pfarrgarten in Sendling vorerst gerettet?
Initiative kritisiert DAV für neues Bauvorhaben in Thalkirchen - alter Kletterfels muss weg
München Süd
Initiative kritisiert DAV für neues Bauvorhaben in Thalkirchen - alter Kletterfels muss weg
Initiative kritisiert DAV für neues Bauvorhaben in Thalkirchen - alter Kletterfels muss weg

Kommentare