1. hallo-muenchen-de
  2. München
  3. München Süd

Polizei-Großeinsatz: 26-Jährige bedroht junge Frau mit Messer

Erstellt:

Von: Andreas Schwarzbauer

Kommentare

Gleich mehrere Streifen rückten zu einem Einsatz in Forstenried aus.
Gleich mehrere Streifen rückten zu einem Einsatz in Forstenried aus. © Patrick Seeger/dpa

Mehrere Polizeistreifen rücken aus, als Notruf eingeht, dass eine junge Frau mit einem Messer bedroht wird.

München - Zu einem Großeinsatz der Polizei ist es am Samstag in Forstenried gekommen. Gegen 16.30 Uhr wurde die Notrufzentrale davon informiert, dass eine 26-jähriger Münchnerin eine 21-Jährige mit einem Messer in der Hand verbal bedrohte.

Umfangreiche Fahndung nach 26-Jähriger

*HalloMuenchen.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.
*HalloMuenchen.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA. © Hallo München

Mehrere Streifen fuhren zum Einsatzort. Dort trafen sie lediglich die 21-Jährige an. Die 26-Jährige konnte laut Polizei aufgrund einer umfangreichen Fahndung in der Nähe des U-Bahnhofs Forstenrieder Allee festgenommen werden.

Im Rahmen der polizeilichen Maßnahmen ergaben sich Anhaltspunkte dafür, dass sich die 26-Jährige in einer psychischen Ausnahmesituation befinden könnte. Aufgrund dessen wurde sie in einem entsprechenden Krankenhaus untergebracht.

Während die Polizisten die Anzeige aufnahmen, stellten sie zudem fest, dass die 26-Jährige im Rahmen der Bedrohungshandlung eine Terrassentüre beschädigt hatte. Sie erwartet nunmehr Anzeigen aufgrund einer Bedrohung und einer Sachbeschädigung. Eine Gefährdung Dritter bestand zu keiner Zeit. Die weiteren Ermittlungen führt die Münchner Kriminalpolizei.

Am Freitag hat sich ein 27-Jähriger mit seinem Jaguar überschlagen.

Auch interessant

Kommentare