Transportportal verbindet Asylbewerber Münchner Autofahrern

Beim Autofahren Flüchtlingen helfen

Diese Jungunternehmer verbinden Flüchtlinge mit Autofahrern

Sendling - Mit Vollgas gegen Vorurteile: Das ist das Motto von sechs Jungunternehmern. Sie haben ein Transportportal geschaffen, um Flüchtlinge und Autofahrer zusammenzubringen.

Wie können Münchner Flüchtlingen helfen, wenn sie selbst keine Zeit für ehrenamtliches Engagement hat? Diese Frage haben sich die sechs Jungunternehmer Carina Wilhelm, David Baus, Mátyás Albert-Nagy, Manuel Wesch, Sascia Wegner und Jakob Breu (Foto v.l) gestellt – und deswegen die Website

„Welcome Ride“ entwickelt. Autofahrer können sich dort ein Profil mit regelmäßigen oder auch nur gelegentlichen Fahrten anlegen. Flüchtlinge ihrerseits suchen gewünschte Fahrten und finden sie auf Welcome Ride. Auf der Fahrt entstehen Gespräche und vielleicht sogar Freundschaften. „Es ist so einfach. Man hilft auf dem Weg zur Arbeit, zum Supermarkt oder zum Kindergarten“, sagt Manuel Wesch, „einfach indem man nicht alleine fährt, sondern noch ein, zwei Leute mitnimmt.“ Integration durch Mobilität lautet das Motto.

Die sechs Start-Up-Experten erstellten die mobil optimierte, nicht kommerzielle Website innerhalb eines halben Jahres in den Räumlichkeiten des Impact Hub. Das ist ein

Kreativ-Spielplatz in Sendling für junge Leute mit

innovativen Ideen.

Die Gruppe möchte mit ihrem Projekt Menschen aller Altersklassen zum Helfen inspirieren. „Als die Flüchtlingswelle Mitte 2015 auf ihrem

Höhepunkt war, haben wir aktiv geholfen und Decken am Hauptbahnhof verteilt“, sagt Carina Wilhelm. „Aber danach fährst du heim und lässt die Situation wieder hinter dir – dabei brauchen immer noch so viele Menschen konstant Unterstützung.“

Zum Beispiel, um zu Behörden zu kommen, denn viele Flüchtlinge werden häufig in Einrichtungen untergebracht, die über keinerlei direkte Anbindung an die öffentlichen Verkehrsmittel verfügen. Bei Welcome Ride helfen ihnen schon über 100 registrierte Fahrer dabei. Sowohl Fahrer als auch Neubürger können vorab auf der Seite ihre Sprachen eingeben, ein ausführliches Profil anlegen oder sich via Facebook oder Twitter einloggen. So gibt es von Anfang an Möglichkeiten zur Verständigung und die Fahrten können ohne Hemmungen und mit möglichst viel Sicherheit durchgeführt werden. „Klar ist das ein sensibles Thema, wenn du erzählst, dass du jetzt Flüchtlinge mitnimmst“, sagt David Baus. Normalität gibt es zu dieser Thematik noch nicht. Auf der anderen Seite ist es auch ein großes Problem, Flüchtlinge überhaupt auf das Angebot aufmerksam zu machen oder ihnen die Angst zu nehmen, dass Welcome Ride an Bedingungen geknüpft ist.

Die sechs brauchen deshalb auch selbst Hilfe. „Langfristig denken wir da an Botschafter, die in die Flüchtlingsheime gehen, um Welcome Ride direkt vorzustellen“, erklärt Manuel Wesch. „Außerdem noch mehr Helfer, egal ob findige Studenten für IT oder Social Media, Kooperationen, Einheimische als Dolmetscher oder mehr Fahrer. Wir freuen uns über jeden – damit ein Miteinander möglich ist.“

So können Sie mithelfen:

• Auf die Internet-Seite von Welcome Ride gehen

• Die Sprachauswahl der Seite (Deutsch/Englisch) festlegen

• Die genauen Daten Ihrer Fahrt machen (Start/Ziel und die jeweiligen Straßenangaben innerhalb Ihrer Stadt eingeben)

• Geplante Zeitangabe eingeben

• Auf „Eine Fahrt suchen“ oder „Eine Fahrt anbieten“ klicken

• Innerhalb der „Eine Fahrt anbieten“-Maske mit den sozialen Netzwerken Facebook, Twitter oder der persönlichen E-Mail-Adresse registrieren

• Bei der Registrierung per Mail noch den Bestätigungslink anklicken

Julia Langhof

Auch interessant:

Meistgelesen

„Weißer Rabe“: Ist das das Ende?
München Süd
„Weißer Rabe“: Ist das das Ende?
„Weißer Rabe“: Ist das das Ende?
Endlich! Die Alte Utting wird eröffnet
München Süd
Endlich! Die Alte Utting wird eröffnet
Endlich! Die Alte Utting wird eröffnet
Halle E, Heizkraftwerk Süd, Wüste – Das sind Sendlings Großbauprojekte
München Süd
Halle E, Heizkraftwerk Süd, Wüste – Das sind Sendlings Großbauprojekte
Halle E, Heizkraftwerk Süd, Wüste – Das sind Sendlings Großbauprojekte
Er bringt Temis Baby zur Welt
München Süd
Er bringt Temis Baby zur Welt
Er bringt Temis Baby zur Welt

Kommentare