Fußgängerin angefahren

Schwerer Unfall in München: 19-Jährige wird in Auenstraße von Auto angefahren - Polizei gibt Update

Notarztwagen Symbolbild
+
Bei einem Unfall in der Auenstraße ist eine 19-Jährige schwer verletzt worden.
  • Marco Litzlbauer
    vonMarco Litzlbauer
    schließen

München / Isarvorstadt - In der Auenstraße wird eine Fußgängerin von einem Auto erfasst und schwer verletzt.

  • Schwerer Verkehrsunfall in München
  • In der Auenstraße wird eine Fugängerin von einem Auto erfasst
  • Die 19-Jährige wurde mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht

München - Im Münchner Stadtteil Isarvorstadt ist eine 19-Jährige von einem Auto erfasst und schwer verletzt worden.

München - Unfall in der Auenstraße: 19-Jährige wird schwer verletzt

Am Abend des 26. Februars ist eine 19-Jährige von einem Pkw erfasst worden. Dabei wurde sie schwer verletzt.

Passanten beobachteten, dass eine junge Frau in der Auenstraße von einem Lenker eines Kleinwagens angefahren wurde. Sofort eilten sie ihr zur Hilfe und setzten einen Notruf ab.

Die kurz darauf eingetroffenen Einsatzkräfte von Feuerwehr und Rettungsdienst übernahmen sofort die Erstversorgung der Verletzten. Mit Hilfe einer Schaufeltrage konnte die 19-Jährige vorsichtig vom Boden aufgehoben und auf einen spezielles Vakuumbett gelegt werden. Dadurch konnte die Patientin sehr schonend von der Notarztbesatzung in einen Schockraum einer Münchner Klinik transportiert werden.

Der Fahrer des Autos wurde während des Einsatzes betreut. Er wurde bei dem Unfall nicht verletzt.

München - Unfall in der Auenstraße: Polizei ermittelt wegen der Unfallursache

Während des Einsatzes musste der betroffene Bereich der Auenstraße für den Verkehr gesperrt werden. Die Polizei hat mitlerweile ebenfalls Angaben zu dem Unfall veröffentlicht. Demnach handle es sich bei der Fußgängerin um eine 18-Jährige (!) mit Wohnsitz in München, die die Auenstraße zu Fuß in südwestliche Richtung überquert hat.

Nach ersten Ermittlungen habe die Fußgängerampel zu diesem Zeitpunkt für sie Rotlicht gezeigt. Zum gleichen Zeitpunkt habe ein 31-Jähriger aus Starnberg mit einem Opel Pkw die Erhardtstraße in südwestlicher Richtung befahren. Es kam zu einem Zusammenstoß, bei dem die 18-Jährige frontal erfasst und dabei schwer verletzt worden sei.

FW/Polizei/lit

Auch interessant:

Meistgelesen

Stillstand am Rewe-Park: Gerüchte über Finanzierungsprobleme – das sagt der Investor
Stillstand am Rewe-Park: Gerüchte über Finanzierungsprobleme – das sagt der Investor
Neues Quartier Obersendling: Aktuelle Pläne liegen jetzt öffentlich aus
Neues Quartier Obersendling: Aktuelle Pläne liegen jetzt öffentlich aus
Pfade im Garatshausener Wäldchen gesperrt, weil Bürger die Regeln im Biotop nicht befolgen
Pfade im Garatshausener Wäldchen gesperrt, weil Bürger die Regeln im Biotop nicht befolgen

Kommentare