Potentiell gefährdete Tierart

Viel Spaß beim Ballspiel und mit prägnanter Duftmarke ‒ Im Tierpark Hellabrunn gibt es neue Mähnenwölfe

Im Tierpark Hellabrunn gibt es zwei neue Mähnenwölfe.
+
Im Tierpark Hellabrunn gibt es zwei neue Mähnenwölfe.

Mit Aweti und Delgado gibt es im Tierpark Hellabrunn zwei neue Mähnenwölfe. Warum die Tiere nach München zogen und wie derzeit die Eingewöhnungsphase läuft...

  • Zwei neue Mähnenwölfe im Tierpark Hellabrunn.
  • Die Tiere haben eine charakteristische Duftmarke und anscheinend Spaß beim Ballspiel.
  • Wie die Eingewöhnungsphase von Aweti und Delgado in München läuft...

Mit zwei neuen Mähnenwölfen hat der Tierpark Hellabrunn seinen südamerikanischen Tierbestand vervollständigt. Die Eingewöhnungsphase der hundeartigen Landraubtiere in München laufe gut und beide Tiere seien immer öfter auf ihrem Areal gegenüber der Großvoliere zu sehen. Für Besucher seien sie vor allem durch ihre prägnante Duftmarke zu riechen.

Aweti und Delgado ziehen nach München - Zwei neue Mähnenwölfe im Tierpark Hellabrunn

Weibchen Aweti ist gerade 10 Monate alt und stammt aus dem Zoo im südfranzösischen Montpellier. Ihr männlicher, annähernd gleichaltriger Mitbewohner, Rüde Delgado kam aus dem französischen Parc Zoo du Reynou nach Hellabrunn. Die beiden Mähnenwölfe sind auf Empfehlung des Europäischen Erhaltungszuchtprogramms an die Isar gezogen.

Die neuen Mähnenwölfe im Tierpark Hellabrunn.

Mähnenwölfe werden bereits mit etwa einem Jahr geschlechtsreif. Prognosen über möglichen Nachwuchs seien derzeit noch verfrüht, da sich die beiden Tiere noch aneinander gewöhnen müssen, erklärt Carsten Zehrer, zoologischer Leiter in Hellabrunn.

Wir freuen uns, dass wir die einige Zeit leerstehende Anlage in Hellabrunn nun durch Aweti und Delgado wieder neu beleben und dieser in ihrem natürlichen Lebensraum potentiell gefährdeten Tierart ein attraktives Zuhause bieten können. 

Carsten Zehrer

Da die beiden jungen Mähnenwölfe noch recht scheu seien, können Besucher sie noch nicht den ganzen Tag auf der Hauptanlage zu Gesicht bekommen. Doch obwohl sie sich jederzeit nach Belieben in ihre Hütten zurückziehen können, sei bereits in den ersten Tagen eine große Freude am Ballspiel zu beobachten, erzählt Zehrer.

Die Mähnenwölfe haben anscheinend Spaß beim Ballspiel.

Neue Mähnewölfe im Tierpark Hellabrunn

Auf dem südamerikanischen Kontinent leben insgesamt nach der letzten Schätzung noch 24.000 Tiere dieser Tierart, hauptsächlich auf brasilianischem Territorium. Mähnenwölfe jagen in der Natur keine großen Beutetiere, sondern haben eher Kleintiere wie Kammratten, Insekten, Reptilien, Tinamus und andere Vögel aber auch Fische und pflanzliche Nahrung auf dem Speiseplan. Der Münchner Tierpark Hellabrunn pflegt seit 1982 Mähnenwölfe in seinem Bestand.

Tierpark Hellabrunn/jh

Auch interessant:

Meistgelesen

Mehr Wohnungen für Klinik-Personal in München ‒ Zwei Wolkenkratzer am Isarkanal geplant
München Süd
Mehr Wohnungen für Klinik-Personal in München ‒ Zwei Wolkenkratzer am Isarkanal geplant
Mehr Wohnungen für Klinik-Personal in München ‒ Zwei Wolkenkratzer am Isarkanal geplant
„Weißer Rabe“: Ist das das Ende?
München Süd
„Weißer Rabe“: Ist das das Ende?
„Weißer Rabe“: Ist das das Ende?
So verlor ich Geld und Gut
So verlor ich Geld und Gut
Die Löwen dürfen bleiben – Nicht jeder teilt die Freude darüber
München Süd
Die Löwen dürfen bleiben – Nicht jeder teilt die Freude darüber
Die Löwen dürfen bleiben – Nicht jeder teilt die Freude darüber

Kommentare