Sendling

Spitzenkandidat der SPD

+
Markus S. Lutz (SPD)

Hallo stellt die Erstplatzierten der Parteien vor, die für den Bezirksausschuss Sendling kandidieren. Sie verraten im Steckbrief auch, wie sie zum Altenwohnheim in der Meindlstraße und zum Thema Freiflächen vs. Parkplätzen stehen.

Name: Markus S. Lutz
Alter: 39
Stadtviertel: Sendling
Beruf: Verlagskaufmann / Dipl.-Buchwissenschaftler

Ihr wichtigstes Ziel fürs Viertel:
Sendling muss sozial und gerecht bleiben! Ich setze mich dafür ein, dass das Miteinander bei uns in Sendling auch in Zukunft gut gelingt, dass wir die Interessen abwägen und gemeinsam Sendling als lebens- und liebenswerten Stadtbezirk erhalten. Dies ganze im Rahmen der großen Herausforderungen durch die neue Großmarkthalle, das Gasteig Sendling sowie den hohen Druck auf die Mieterinnen und Mieter hier bei uns!

Wie ist das weitere Vorgehen beim Altenwohnheim an der Meindlstraße?
Wir werden uns baldmöglichst mit der GWG München zusammensetzen und unsere Forderungen anbringen. Außerdem wollen wir wissen, wann die nächsten Schritte geplant sind. Wichtig ist auch eine Einigung zum Thema Anwohnertiefgarage. Ich denke, dass hier zusammen mit der Lokalbaukommission eine Lösung gefunden wird.

Parkplätze vs. Freiflächen/Grün: Wohin geht es für Sendling?
Es ist klar, dass die Parkplätze in absehbarer Zeit in Sendling weniger werden. Sei es durch breitere Gehwege, wichtige Radwege und die Begrünung von Straßenrändern für das Stadtklima. Deshalb ist es wichtig, den öffentlichen Nahverkehr massiv auszubauen, die Rad- und Fußwege attraktiver zu gestalten sowie für die Sendlinger Parkplätze durch Anwohnertiefgaragen zu schaffen.

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Attacke mit Pfefferspray – Straßenreinigerin wird ohne Grund angegriffen
Attacke mit Pfefferspray – Straßenreinigerin wird ohne Grund angegriffen
Doppelter Derzbachhof – Namens-Streit um den historischen Bauernhof an der Forstenrieder Allee
Doppelter Derzbachhof – Namens-Streit um den historischen Bauernhof an der Forstenrieder Allee

Kommentare