Sendling

Spitzenkandidat der FDP

+
Tobias Schönberger (FDP)

Hallo stellt die Erstplatzierten der Parteien vor, die für den Bezirksausschuss Sendling kandidieren. Sie verraten im Steckbrief auch, wie sie zum Altenwohnheim in der Meindlstraße und zum Thema Freiflächen vs. Parkplätzen stehen.

Name: Tobias Schönberger
Alter: 33 Jahre 
Stadtviertel: Sendling
Beruf: Angestellter in der Luftfahrtindustrie

Ihr wichtigstes Ziel fürs Viertel:

In Sendling sollen sich alle wohlfühlen. Für Rentner wollen wir Bordsteine zum Einsteigen in den Bus erhöhen. Für Familien und Kinder soll es mehr Kitas und Krippen geben. Außerdem wollen wir mehr schöne Cafés, Bars und Restaurants und Kultur nach Sendling locken.

Wie ist das weitere Vorgehen beim Altenwohnheim an der Meindlstraße?
Die Bauarbeiten für das Projekt „Zeitgemäßes Wohnen im Alter“ sollen endlich starten. Ältere Menschen in Sendling haben das Recht, weiter gut und zentral hier wohnen zu können. Es ist schön, dass dort auch Familien mit Kindern wohnen werden und es Veranstaltungen der Altenhilfe geben wird.

Parkplätze vs. Freiflächen/Grün: Wohin geht es für Sendling?
Wir wollen mehr Grün und dafür mehr Autos in Tiefgaragen parken. Bei dem Projekt in der Meindlstraße können wir mehr günstige Parkplätze unter der Erde bauen. Dann finden Leute die die Stadtbücherei oder die Altenhilfe besuchen oder abends nach Hause kommen wieder leichter einen Parkplatz.

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Attacke mit Pfefferspray – Straßenreinigerin wird ohne Grund angegriffen
Attacke mit Pfefferspray – Straßenreinigerin wird ohne Grund angegriffen
Doppelter Derzbachhof – Namens-Streit um den historischen Bauernhof an der Forstenrieder Allee
Doppelter Derzbachhof – Namens-Streit um den historischen Bauernhof an der Forstenrieder Allee

Kommentare