Polizei sucht Zeugen

Sexueller Übergriff auf Rolltreppe - Frau aus München wird an U-Bahnhof angegriffen

Eine Person steht oben auf einer dunklen Rolltreppe.
+
Eine Person steht oben auf einer dunklen Rolltreppe. (Symbolbild)

Sexueller Übergriff auf eine Münchnerin auf der Rolltreppe an einem U-Bahnhof. Die Frau konnte den Unbekannten in die Flucht schlagen - Polizei München sucht Zeugen.

Eine 23-jährige Frau aus München stieg am Dienstag aus einer U-Bahn an der Forstenrieder Allee aus. Sie verließ den U-Bahnhof gegen 22.45 Uhr auf der Rolltreppe zur Züricher Straße. Ein Unbekannter, der ebenfalls zusammen mit der Frau die U-Bahn verließ, stand auf der Rolltreppe hinter der Münchnerin.

Sexueller Übergriff auf Münchnerin auf Rolltreppe am U-Bahnhof Forstenrieder Allee

Von hinten fasste der Unbekannte der Frau unter die Hose in den Intimbereich. Die 23-Jährige wehrte sich sofort und schrie den Mann an, woraufhin dieser flüchtete.

Die Münchnerin offenbarte sich anschließend einem Bekannten und erstattete gegen 23. 00 Uhr Anzeige bei der Polizei München. Eine nachträglich eingeleitete Fahndung verlief leider ergebnislos.

Das Kommissariat 15 hat die weiteren Ermittlungen wegen des Sexualdeliktes übernommen.

Der Täter wird wie folgt beschrieben

Männlich, ca. 35 Jahre, ca. 160 cm groß, braune Haare, rote Kappe, blaues kurzärmliches Oberteil, kurze Jeans, Bierflasche in der Hand

Zeugenaufruf der Polizei München

Wer hat im angegebenen Zeitraum am U-Bahnhof Forstenrieder Allee und die dort um 22:45 Uhr eingetroffene U-Bahn U3 Richtung Fürstenried West Wahrnehmungen gemacht, die im Zusammenhang mit diesem Vorfall stehen könnten? Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 15, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Polizeipräsidium München

Auch interessant:

Meistgelesen

„Sendling wird immer dichter“
„Sendling wird immer dichter“

Kommentare