Abriss am Heizkraftwerk

Ein Stück Kamin zum Mitnehmen: Münchner können Bauteile des Heizkraftwerk-Turms erwerben

Der Kamin wird von oben nach unten mit einem Abbruchgerät abgerissen. Eine Sprengung war laut SWM auf dem eng bebauten Gelände nicht möglich.
+
Der Kamin wird von oben nach unten mit einem Abbruchgerät abgerissen. Eine Sprengung war laut SWM auf dem eng bebauten Gelände nicht möglich.

Seit 50 Jahren prägte der Kamin des Heizkraftwerkes das Stadtbild im Münchner Süden. Jetzt wird er endgültig abgerissen. Die Münchner können nun ein kleines Stück des Turms bekommen...

  • Der Kamin des Heizkraftwerkes (HKW) Süd wird abgerissen.
  • Nun kann man ein Stückchen Kamin zu sich nach Hause holen.
  • An zwei Terminen können Münchner Bauteile des Turms erwerben.

Sendling – Der Aufschrei im Viertel war groß, als bekannt wurde, dass der Kamin des Heizkraftwerkes (HKW) Süd abgerissen werden soll. Markus Lutz, Chef des Sendlinger Bezirksausschusses, sprach von einem „Industriedenkmal“, das erhalten werden müsse.

„Alte Utting“-Gründer Daniel Hahn wollte den Turm in ein Museum mit Aussichtsplattform verwandeln. Doch daraus wurde nichts.

Der Zustand des Turms laut den Stadtwerken (SWM): schlicht zu marode für eine Sanierung. Im August hatte der Abriss des Kamins begonnen. Wer sich aber von dem Gebäude noch nicht final verabschieden möchte, hat nun die Chance, sich einen kleinen Teil des Turms ins Wohnzimmer zu holen.

Die SWM geben an zwei Terminen (s. unten) gegen Spenden Abbruchstücke in Tragegröße aus – als Erinnerung an ein Bauwerk, das 50 Jahre lang das Stadtbild im Münchner Süden prägte. Die Einnahmen kommen einem Sendlinger Verein zugute: Das Hilfe-Team, kurz H-Team, an der Plinganserstraße engagiert sich seit 30 Jahren für Münchner in Not.

Kaminstücke werden gegenüber der Großmarkthalle ausgegeben

Die beiden kleineren Kamine bleiben bestehen. Im nördlichen Teil des Geländes soll bis Anfang 2021 Deutschlands größte Geothermieanlage entstehen.

Die Kaminstücke werden am Freitag, 23., von 14 bis 17 Uhr und am Samstag, 24. Oktober, von 9 bis 12 Uhr im Freien am HKW Süd an der Einfahrt Schäftlarnstraße (gegenüber Großmarkthalle) ausgegeben.

Die Abstands- und Hygieneregelungen sind einzuhalten, es besteht Maskenpflicht. Aufgrund der Corona-Lage finden die Termine unter Vorbehalt statt. Aktuelle Informationen unter www.swm.de.

soph

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Servus Sendlings Wahrzeichen: Kamin des HKW Süd wird jetzt abgerissen
Servus Sendlings Wahrzeichen: Kamin des HKW Süd wird jetzt abgerissen
Anwohnerin verlangt Sanierung der historischen Hütte im Forstenrieder Park
Anwohnerin verlangt Sanierung der historischen Hütte im Forstenrieder Park

Kommentare