Polizei-Bericht

Fußballspiel an der Isar endet tragisch ‒ Vermisster 14-jähriger Münchner tot aufgefunden

Ein Junge (14) trieb in der Isar ab: Bei der verzweifelte Suche von Feuerwehr und Polizei positionierten sich auch am Stauwehr Oberföhring Einsatzkräfte.
+
Ein Junge (14) trieb in der Isar ab, als er einen Fußball wiederholen wollte. Jetzt wurde er tot in Pliening aufgefunden. (Symbolbild)

Ein 14-jähriger Münchner wollte einen Fußball aus der Isar holen und wurde abgetrieben. Wie die Polizei berichtet, wurde der Vermisste tot aufgefunden.

  • Am Freitagabend, 08. August, ist ein 14-Jähriger in der Isar als vermisst gemeldet worden.
  • Ein Großaufgebot an Rettungskräften suchte nach den Jungen.
  • Der Münchner wurde im Bereich Pliening tot aufgefunden.

Update: 16. August

Vermisster 14-jähriger Münchner tot aufgefunden

Ein als vermisst gemeldete 14-jährige Junge aus München wurde tot in Pliening aufgefunden. Der Münchner war am Freitag, den 06. August, im Bereich der Marienklausenbrücke in die Isar gestiegen, um einen Fußball wieder herauszuholen. Eine eingeleiteter Suchaktion blieb ergebnislos.

Wie die Polizei am heutigen Montag berichtet, wurde am Freitag, den 13. August gegen 11 Uhr, eine unbekannte Person im Bereich Pliening im mittleren Isarkanal aufgefunden. Der Leichnam konnte heute im Rahmen einer rechtsmedizinischen Untersuchung zweifelsfrei als der vermisste 14-jährige Münchner identifiziert werden.

Aktuell: Münchner Feuerwehr zieht leblose Frau aus der Isar

----------------------------------------------

Update: Sonntag, 11.50 Uhr:

Am Samstag in den frühen Morgenstunden setzten die Einsatzkräfte mit Unterstützung eines Polizeihubschraubers die Suche nach dem 14-Jährigen fort. Allerdings verlief auch diese Absuche bislang ergebnislos.

Nach Isar-Unglück: Münchner Polizei spricht deutliche Warnung aus

Die Münchner Polizei spricht eine deutliche Warnung aus: Nachdem es immer wieder zu Unfällen im Zusammenhang mit dem Baden in Flüssen kommt, möchte die Behörde auf die Gefahren hinweisen. „Gerade die Strömung wird oft unterschätzt, weshalb ein Hineinsteigen in die Isar oder ein Baden gut überlegt sein sollte“, heißt es Seitens der Beamten.

Ursprungsmeldung: Sonntag, 9.15 Uhr:

München: Hubschrauber über der Isar - 14-Jähriger vermisst

München/Thalkirchen - In München kam es am frühen Freitagabend zu einem tragischen Vorfall. Eine Gruppe Jugendlicher spielte Fußball an der Isar. Nachdem der Fußball versehentlich ins Wasser geschossen wurde, sprangen drei Kicker hinterher. Da die Strömung sehr stark war, retteten sich zwei Jugendliche an Land. Ein 14-jähriger junger Mann kam dabei in eine Wasserwalze und wurde danach abgetrieben. Eine Passantin, die das Drama beobachtete, setzte einen Notruf an die Integrierte Leitstelle ab.

Isar: Suche nach etwa drei Stunden ergebnislos abgebrochen

Ein Großaufgebot an Rettungskräften begab sich an die Einsatzstelle. Es wurden umfangreiche Suchmaßnahmen eingeleitet, wobei neben zahlreichen Streifen auch die Reiterstaffel und der Polizeihubschrauber mit Polizeitauchern eingesetzt wurden. Am Ort des letzten Kontakts im Bereich der Marienklausenbrücke und dem Stauwehr Oberföhring positionierten sich die Einsatzkräfte. Durch zwei Hubschrauber wurden diese aus der Luft unterstützt. Aufgrund der Fließgeschwindigkeit der Isar, musste das Einsatzgebiet bis zum Stauwehr Oberföhring ausgedehnt werden. Nach zirka drei Stunden wurde der Einsatz ergebnislos abgebrochen.

Die Freunde mussten das Drama tatenlos mit ansehen. Die bereits informierten Eltern und anwesende Freunde wurden durch das Kriseninterventionsteam betreut.

Quelle: Feuerwehr München/kf

Auch interessant:

Meistgelesen

Trauer im Tierpark Hellabrunn: Tragischer Unfall auf Erdmännchen-Anlage ‒ Alle Mangusten sterben im Schlaf
München Süd
Trauer im Tierpark Hellabrunn: Tragischer Unfall auf Erdmännchen-Anlage ‒ Alle Mangusten sterben im Schlaf
Trauer im Tierpark Hellabrunn: Tragischer Unfall auf Erdmännchen-Anlage ‒ Alle Mangusten sterben im Schlaf
Einfach gemütlicher: Der Resi-Huber-Platzes soll schöner werden
München Süd
Einfach gemütlicher: Der Resi-Huber-Platzes soll schöner werden
Einfach gemütlicher: Der Resi-Huber-Platzes soll schöner werden
Update: Das Bootsfahrverbot auf der Isar ist aufgehoben
München Süd
Update: Das Bootsfahrverbot auf der Isar ist aufgehoben
Update: Das Bootsfahrverbot auf der Isar ist aufgehoben
Gedankenlesen – keine Hexerei...
Gedankenlesen – keine Hexerei...

Kommentare