Treffen eskaliert

Festnahme nach Schlägerei und Bedrohung durch Messer - Tathergang und Täter weiterhin unbekannt

Ein 21-jähriger wurde im Rahmen der Ermittlungen von der Polizei festgenommen.
+
Ein 21-jähriger wurde im Rahmen der Ermittlungen von der Polizei festgenommen. (Symbolbild)

Samstagnacht eskalierte anscheinend eine Auseinandersetzung in Grünwald. Dabei ist mindestens eine Person verletzt worden.

Die Polizei wurde gegen 03:30 Uhr nachts gerufen, um bei einer größeren Schlägerei einzugreifen. Als die Beamten dann aber zum Tatort kamen, fanden sie keinen Streit mehr vor.

Eine Person, ein 20 Jahre alter junger Mann, wurde jedoch beim Eintreffen der Polizisten in einem Krankenwagen behandelt. Dieser litt unter oberflächlichen Verletzungen. Eine Behandlung im Krankenhaus lehnte er ab.

Keine Schlägerei bei Eintreffen der Polizei - Tathergang und Täter weiterhin unbekannt

Die Aufklärung des Vorfalls gestaltete sich als besonders schwierig, da die anderen anwesenden Personen sich nur wenig kooperativ gegenüber den Einsatzkräften zeigten. Nach anfänglichen Ermittlungen geht die Polizei nun davon aus, dass dem 20-Jährigen vom Täter in das Gesicht geschlagen und darauf mit einem Cuttermesser bedroht wurde.

Während der Fahndung wurde ein 21-jähriger Tatverdächtiger festgenommen, der aber nach weiteren Untersuchungen wieder entlassen wurde. Weitere Ermittlungen werden von der Münchner Kriminalpolizei geführt.

Polizeipräsidium München/kw

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Update: Das Bootsfahrverbot auf der Isar ist aufgehoben
München Süd
Update: Das Bootsfahrverbot auf der Isar ist aufgehoben
Update: Das Bootsfahrverbot auf der Isar ist aufgehoben
Wohnheim an der Brudermühlstraße eröffnet im Herbst
München Süd
Wohnheim an der Brudermühlstraße eröffnet im Herbst
Wohnheim an der Brudermühlstraße eröffnet im Herbst
Unter Sendlinger Schule: Archäologen stoßen auf Spuren eines 3000 Jahre alten Dorfs 
München Süd
Unter Sendlinger Schule: Archäologen stoßen auf Spuren eines 3000 Jahre alten Dorfs 
Unter Sendlinger Schule: Archäologen stoßen auf Spuren eines 3000 Jahre alten Dorfs 
Von Pinguinen zum Containerhof: Kontorhaus-Fassade bekommt neuen Anstrich
München Süd
Von Pinguinen zum Containerhof: Kontorhaus-Fassade bekommt neuen Anstrich
Von Pinguinen zum Containerhof: Kontorhaus-Fassade bekommt neuen Anstrich

Kommentare