1. hallo-muenchen-de
  2. München
  3. München Süd

Nach Baustellenunfall in München: Beispielhafte Erste Hilfe der Bauarbeiter verhindert Schlimmeres

Erstellt:

Kommentare

Vorbildliche Erste Hilfe von Bauarbeitern verhinderten, dass ihr Kollege schwerer verblutet. Der Verletzte konnte im Krankenhaus leichter behandelt werden.
Vorbildliche Erste Hilfe von Bauarbeitern verhinderten, dass ihr Kollege schwerer verblutet. Der Verletzte konnte im Krankenhaus leichter behandelt werden. (Symbolbild) © dpa/Rene Ruprecht

Auf einer Baustelle in der Isarvorstadt kam es zu einem Unfall. Ein 20-Jähriger wurde durch eine Glasscheibe schwer verletzt. Die Erste Hilfe seiner Kollegen verhinderte Schlimmeres.

Montagmittag ereignete sich der Zwischenfall auf einer Baustelle in der Maistraße. Der 20-jährige Arbeiter schnitt sich am Unterschenkel an einer Glasscheibe auf und blutete stark. Seine Kollegen reagierten schnell, alarmierten den Rettungsdienst und leisteten Erste Hilfe.

Hallo München
*HalloMuenchen.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA. © Hallo München

Vorbildliche Erste Hilfe nach Unfall: Großer Blutverlust konnte verhindert werden

Durch den Druckverband, den die Bauarbeiter anbrachten, konnte ein großer Blutverlust verhindert werden. Die eingetroffenen Einsatzkräfte führten die beispielhaften Hilfsmaßnahmen fort und brachten den Verunfallten vom ersten Stock runter in den Rettungswagen.

Der 20-Jährige wurde anschließend in ein Krankenhaus zur weiteren Behandlung gebracht. Die Polizei ermittelt zum Unfallhergang.

Die Feuerwehr bedankt sich ausdrücklich bei den Ersthelfern. Durch deren beherztes Eingreifen konnte ein zu großer Blutverlust und eine möglicherweise lebensbedrohliche Situation für den 20-Jährigen verhindert werden.

Berufsfeuerwehr München/kw

Quelle: www.hallo-muenchen.de

Auch interessant

Kommentare