Dieb auf frischer Tat ertappt

München: 51-Jähriger beklaut zehn Baustellen im Stadtgebiet - Diebesgut im Wert von mehreren zehntausend Euro

Ein 51-Jähriger aus München wurde von der Polizei festgenommen als er gerade eine Baustelle beklaute.
+
Ein 51-Jähriger aus München wurde von der Polizei festgenommen als er gerade eine Baustelle beklaute.

Im Februar wurde ein 51-Jähriger auf frischer Tat ertappt, wie er in eine Baustelle einbrach. Jetzt steht fest: Der Mann hat im letzten halben Jahr wohl über zehn Baustellen im Stadtgebiet beklaut...

  • Polizei weist 51-Jährigem Münchner zehn Diebstähle im Stadtgebiet nach.
  • Der Mann brach immer wieder auf Baustellen ein und beklaute diese.
  • Insgesamt erbeutete er Diebesgut im Wert von mehreren zehntausend Euro.

München/Obersendling - Insgesamt zehn Baustellen im Stadtgebiet München soll ein 51-Jähriger bestohlen haben. Das gab die Münchner Polizei am Sonntag bekannt. Festgenommen hatten die Beamten den Mann bereits Ende Februar - als er auf frischer Tat ertappt wurde.

Baustelle in Obersendling: Polizei ertappt Einbrecher auf frischer Tat

Zwei aufmerksame Polizeibeamte, die sich zum Zeitpunkt nicht im Dienst befanden, beobachteten am Donnerstag, 25. Februar, gegen 20.40 Uhr wie der 51-Jährige Münchner einen Müllsack von einer Baustelle in Obersendling trug und diesen hinter geparkten Fahrzeugen deponierte. Danach verließ er die Örtlichkeit und stieg in ein herbeigerufenes Taxi. Mit diesem Taxi fuhr er wenige Meter zu dem deponierten Müllsack. Hier entschlossen sich die Polizeibeamten den Mann zu befragen, da ihnen dieses Verhalten sehr verdächtig vorkam.

Festnahme in München: 51-Jähriger beklaut Baustelle in Obersendling

Eine zeitgleich verständigte Streife der Polizeiinspektion 29 (Forstenried) konnte dann in dem Müllsack mehrere Werkzeug- und Elektromaschinen feststellen. Zudem konnte auf der Baustelle ein aufgebrochener Container festgestellt werden, in dem das gefundene Werkzeug deponiert war. Der Wert der entwendeten Gegenstände beläuft sich auf mehrere Tausend Euro. Der 51-Jährige wurde daraufhin festgenommen.

Obersendlinger Baustellen-Dieb im ganzen Stadtgebiet aktiv - neun weitere Einbrüche nachgewiesen

Im Rahmen der Ermittlungen konnten ihm jetzt weitere neun Einbrüche auf Baustellen nachgewiesen werden. Diese Einbrüche waren im Zeitraum zwischen dem 09.08.2019 und dem 11.12.2020 im Stadtgebiet München begangen worden. Der gesamte Beuteschaden in diesem Zeitraum liegt bei mehreren zehntausend Euro. Der 51-Jährige befindet nach wie vor in Untersuchungshaft.

Quellen: Polizei München/kf

Auch interessant:

Meistgelesen

Kommentare