Hier studierte unser Papst

Exklusiver Blick ins Schloss Fürstenried: Ein Rundgang mit Historiker Stefan Ellenrieder

Fürstenried Es liegt direkt vor unserer Haustür – ein Juwel im Münchner Süden, das im Inneren die Schätze vergangener Zeiten hütet. Doch es bleibt den meisten Menschen verschlossen: Nur dreimal im Jahr öffnet das Schloss Fürstenried seine Tore für die Öffentlichkeit und offenbart den Staunenden Geschichten aus längst vergangenen Tagen – als hier die Königliche Hofgesellschaft residierte, in den Napoleonischen Kriegen der Ernst des Lebens die Idylle des Lustschlosses verdrängte und der arme König Otto in Abgeschiedenheit sein tristes Dasein fristen musste. Oder als das Schloss als Exerzitienhaus wiedereröffnet wurde, in dem kein anderer als der heutige Papst seine Studentenzeit verbrachte – nur ein paar der vielen Anekdoten, die der Historiker Stefan Ellenrieder bei seinen Führungen durch das Fürstenrieder Schloss zu erzählen weiß. Wir sind mitgegangen und haben für Sie in die Räume gespäht – hier exklusive Einblicke. das

Auch interessant:

Meistgelesen

Unfall in München: Geländewagen rammt Tram aus den Gleisen
Unfall in München: Geländewagen rammt Tram aus den Gleisen
Sind hier Zwergerl nicht erwünscht?
Sind hier Zwergerl nicht erwünscht?
Das Bunker-Beben: Wieso es im Viertel um die dicken Mauern brodelt
Das Bunker-Beben: Wieso es im Viertel um die dicken Mauern brodelt
Café-Pavillon in Solln gerettet
Café-Pavillon in Solln gerettet

Kommentare