Die Großstadt-Surfer

"Munich Open" an der Floßlände in Thalkirchen – Gaudi in der Welle

Thalkirchen Durchtrainiert und windschnittig – so pilgern sie zu Dutzenden an die Thalkirchner Floßlände. Ihr Markenzeichen: bunte Hawai-Hosen, Surfbrett unterm Arm. Die Stimmung unter den Münchner Großstadt-Surfern ist prächtig – auch wenn es das Wetter nicht ist, wie bei den neunten „Munich Surf Open“ am Wochenende: Die Reiter der künstlichen Welle feuern sich gegenseitig an – elegant gleiten die Profis minutenlang über die schäumende Gischt, weniger Standsichere werden schon nach wackeligen Sekunden vom Brett gerissen. Aber egal – Spaß ist die Hauptsache beim Fun-Contest, in dem 32 Teilnehmer aller Altersklassen gegeneinander antraten. Haushoher Sieger bei den Männern: Gerry Schlegel (29), der sich nach dem Heimspiel an der Isar zu den Weltmeisterschaften nach Costa Rica aufmachte. Hier stellen wir Ihnen einige Großstadt-Surfer vor. Daniela Schmitt

Auch interessant:

Meistgelesen

Sie gibt Senioren Nachhilfe im Netz
Sie gibt Senioren Nachhilfe im Netz

Kommentare