Sendlinger Sportverein MTV 1879

Gästeteams beklaut

+
Nach mehrfachem Diebstahl beim MTV 1879 wird das Vereinsgebäude sicherheitstechnisch aufgerüstet.

Sportpark MTV 1879 ertappt ein langjähriges Mitglied.

Weitreichende Konsequenzen in Form von umfangreichen technischen Veränderungen soll der mehrfache Diebstahl aus den versperrten Umkleiden der Gastmannschaften des Sendlinger Sportvereins MTV 1879 haben. „Im Laufe des Jahres werden wir unsere Schließanlage an allen Standorten erneuern und stellen auf ein Kartenchipsystem um“, sagt der Betriebsleiter des MTV 1879, Veit Hesse.

Seit April vergangenen Jahres kam es während der Fußballspiele des Sendlinger Sportvereins immer wieder zu Diebstählen. Die Fußball­abteilung überwachte nach einem konkreten Verdacht die Kabinen der Gastmannschaften während der Spiele. Sie konnten einen ehemaligen Jugendfußballtrainer dabei beobachten, wie er die eigentlich abgeschlossenen Gästeumkleiden verließ. Bei der anschließenden Festnahme und Durchsuchung des Mannes durch die Polizei konnten der zuvor entwendete Bargeldbetrag

und Kopfhörer gefunden werden. Seinen eigenen Verein oder dessen Mitglieder bestahl der junge Mann nicht. Während der Vernehmung zu den Diebstählen legte er schließlich ein umfassendes Geständnis ab. „Die betroffene Person wurde selbstredend umgehend aus dem Verein ausgeschlossen“, sagt Hesse.

Der inzwischen 19-jährige Münchner war seit seinem sechsten Lebensjahr als Spieler, Trainer, Schiedsrichter und Betreuer im Sportverein von MTV 1879 tätig. Aus seiner aktiven Zeit war er noch im Besitz eines Schlüssels zum Materialraum, in dem auch die Schlüssel der Umkleidekabinen aufbewahrt wurden. Der Verein zeigt sich sehr enttäuscht über den Vertrauensbruch. Probleme kann es überall geben, aber mit ihrer über hundertjährigen Vereinsgeschichte hofft der MTV jetzt trotzdem, seinen Betrieb wie gewohnt fortsetzen zu können.
Julia Langhof

Auch interessant:

Meistgelesen

Ausstellung zur Erinnerung an antisemitisch motivierte Attacke – Tat immer noch nicht aufgeklärt
Ausstellung zur Erinnerung an antisemitisch motivierte Attacke – Tat immer noch nicht aufgeklärt
Sexueller Übergriff – 20-Jähriger greift Joggerin an und verfolgt sie bis in Tankstelle
Sexueller Übergriff – 20-Jähriger greift Joggerin an und verfolgt sie bis in Tankstelle
Wo in München ein neues Verkehrsschild Premiere feiern könnte
Wo in München ein neues Verkehrsschild Premiere feiern könnte
Not macht erfinderisch – Feuerwehr greift zu ungewöhlichen Maßnahmen für Bergungsaktion
Not macht erfinderisch – Feuerwehr greift zu ungewöhlichen Maßnahmen für Bergungsaktion

Kommentare