Abenteuer an der Isar

Neues Buch zeigt, welche Freizeitmöglichkeiten die verschiedenen Flussabschnitte bieten

Christian Pehlemann liebt die Isar. Nur eines stört ihn: „Speziell die Münchner wissen nur sehr wenig über ihren Fluss“, meint er. Nun hat der Forstenrieder das Buch „Isar Aspekte“ geschrieben – anhand topographischer Karten, Fotos und detaillierter Beschreibungen soll jetzt jeder das Gewässer für sich erleben und entdecken können, ob per Kajak, zu Fuß oder mit dem Radl. Abenteuer, die gerade im Bereich der Oberen Isar – von der Quelle bis zum Höllriegelskreuther Wehr – vielfältig sind. Auch im Münchner Stadtbereich tun sich neue Möglichkeiten für Freizeitaktivitäten an der Isar auf. „Durch die Renaturierung ist die Naturlandschaft noch reizvoller geworden und es sind neue Uferbereiche entstanden“, schwärmt der 65-jährige Reiseautor. Jeder einzelne Abschnitt der „Reissenden“ habe seine Besonderheiten. In „Hallo München“ haben wir fünf Passagen aus den 174 Isar-Kilometern von Icking bis Plattling herausgepickt – hier lesen Sie, was die Flussabschnitte an Freizeitmöglichkeiten bieten. Maren Kowitz Fünf Bücher gratis! „Hallo München“ verlost fünf Exemplare des neuen Buches „Isar Aspekte“ von Christian Pehlemann. Um zu gewinnen, schicken Sie eine e-Mail an aktion@hallo-muenchen.de. Stichwort: Isar. Wer bei der Verlosung kein Glück hat, kann den 240-seitigen Führer für 19,80 Euro direkt unter isar-loisach@t-online.de bestellen.

Auch interessant:

Meistgelesen

Eislaufen auf der Wiesn? Münchner Politiker fordern Schlittschuhbahn zu Füßen der Bavaria
Eislaufen auf der Wiesn? Münchner Politiker fordern Schlittschuhbahn zu Füßen der Bavaria
Unfall in München: Geländewagen rammt Tram aus den Gleisen
Unfall in München: Geländewagen rammt Tram aus den Gleisen

Kommentare