Zukunftsfragen im Dekanat

Pfar

rversammlung der Pfarrei Verklärung Christi Zurzeit findet in der Erzdiözese München und Freising ein Zukunftsforum statt, das eine Neuorientierung und Neustrukturierung der Pfarreien zum Ziel hat. Es wird nur noch wenige Einzelpfarreien geben, die meisten Gemeinden werden in größere Seelsorgeeinheiten zusammengefasst. Die veröffentlichten Entwürfe befassen sich mit Fragen, die das Zueinander und Miteinander der verbundenen Pfarreien betreffen, z.B. Wie kann eine Gemeinde am besten ihre Identität in einer Pfarreiengemeinschaft bewahren? Wer wird für die Seelsorge zuständig sein? Zum anderen geht es in den Entwürfen um einen räumlichen Plan, der aufzeigt, welche Pfarreiengemeinschaften angedacht sind. Nähere Informationen sind nachzulesen un- ter www.dem-glauben-zukunft-geben.de. Pfarrgemeinderat, Kirchenverwaltung und das Seelsorgeteam der einzelnen Pfarreien sollen jeweils eine gemeinsame Stellungnahme zu den genannten Entwürfen erarbeiten und als Votum verabschieden, das an das Dekanat und schließlich an die Diözesanleitung übersandt wird. Dieses Votum soll sich auf eine möglichst breite Basis stützen können. Alle Gemeindemitglieder der Katholischen Pfarrei Verklärung Christi sind deshalb eingeladen zu einer Pfarrversammlung am Sonntag, 7. Dezember, um 11 Uhr im Pfarrsaal, Adam-Berg-Straße 40. Dort wird es die Möglichkeit geben, sich zu informieren, Fragen zu stellen, Meinungen zu äußern und dadurch die Stellungnahme der Gemeinde mit zu entscheiden.

Auch interessant:

Meistgelesen

Nacht-Regelung an der Kreuzung Unterhachinger- und Fasangartenstraße
Ramersdorf-Perlach-Berg am Laim
Nacht-Regelung an der Kreuzung Unterhachinger- und Fasangartenstraße
Nacht-Regelung an der Kreuzung Unterhachinger- und Fasangartenstraße
Berg am Laim: Ausstellung im Malteserhaus München seit 10. Dezember
Berg am Laim: Ausstellung im Malteserhaus München seit 10. Dezember
"München leuchtet"
"München leuchtet"
Ungeklärter Vermisstenfall in Ramersdorf
Ramersdorf-Perlach-Berg am Laim
Ungeklärter Vermisstenfall in Ramersdorf
Ungeklärter Vermisstenfall in Ramersdorf

Kommentare