FDP-Stadtratsfraktion fordert attraktive Unterführung

Das Werksviertel und Haidhausen besser miteinander verbinden

+
Wer von Haidhausen über den Ostbahnhof zum Werksviertel will, muss einen komplizierten Weg in Kauf nehmen.

Das Werksviertel und Haidhausen besser miteinander verbinden. Das wünscht sich die FDP und brachte deshalb einen entsprechenden Antrag in den Stadtrat.

Berg am Laim — In einem Antrag im Stadtrat fordert die FDP-Stadtratsfraktion die Landeshaupstadt MÜnchen dazu auf, für eine attraktive Verbindung zwischen Haidhausen und dem Werksviertel zu sorgen. Die beiden Stadtviertel sollen durch eine unterirdische, möglichst breite Unterführung verbunden werden. Diese solle auch im Rahmen der geplanten Station der zweiten Stammstrecke berücksichtigt werden. „Zwar ist die Deutsche Bahn bereit, eine neue Unterführung zur neuen Station der zweiten Stammstrecke zu bauen, allerdings in einer völlig unattraktiven Dimension“, heißt es in dem Antrag. Die Bahn sei zwar zu einer Ausweitung der Unterführung auf zehn Meter bereit, wenn die Landeshauptstadt München zahlt.

Die zehn Meter schätzt die FPD nicht als ausreichend ein. Allerdings könne man bereits mit diesen Ausmaßen eine Belebung mit einigen Läden erreichen und einen Finanzierungsbeitrag bekommen, räumt die Partei in ihrem Antrag ein.

Mit dem Werksviertel wird das Areal auch auf der anderen Seite des Ostbahnhofes ein attraktiver Standort für Unternehmen. Auch der Ausstieg vom Ostbahnhof hin zur Friedenstraß muss im Zuge der erwartbar zunehmenden Fußgänger neu geplant werden.

Lesen Sie in unserer Übersicht weitere Nachrichten aus Ihrem Umfeld.

Mehr über den Stadtbezirk Berg am Laim lesen Sie in unserer Stadtviertelrubrik.

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Georg-Brauchle-Haus Neuperlach: Was in 50 Jahren erreicht wurde
Georg-Brauchle-Haus Neuperlach: Was in 50 Jahren erreicht wurde
S-Bahn-Stammstrecke am Wochenende gesperrt
S-Bahn-Stammstrecke am Wochenende gesperrt
Mangelnde Verkehrssicherheit an der Weidener-/Unterhachinger Straße in Perlach 
Mangelnde Verkehrssicherheit an der Weidener-/Unterhachinger Straße in Perlach 
Baustelle an der Balanstraße in Ramersdorf
Baustelle an der Balanstraße in Ramersdorf

Kommentare