Die Vielfalt der Natur

Ausstellung in der Stadtbibliothek Neuperlach

„Die Vielfalt der Natur“, eine Ausstellung mit Gemälden und Zeichnungen von Reinhold Wieczorek wird vom 8. Januar bis 17. Februar in der Stadtbibliothek Neuperlach, Quiddestraße 45, gezeigt. Der Hobbymaler Reinhold Wieczorek wurde 1938 in Hindenburg/Schlesien (heute Zabrze) geboren und lebt seit 1970 in Neuperlach. Er lernte das Schreinerhandwerk, aber sein sehnlichster Wunsch war es immer Maler zu werden. So besuchte er in den Jahren 1958 bis 1962 die Abendschule für „Kunst und Plastisches Gestalten“, wo er das notwendige Rüstzeug zur Verwirklichung seiner Pläne erhielt. 1964 bestand er die Gesellenprüfung als Dekorationsmaler. In dieser Zeit beteiligte er sich an Gemeinschaftsausstellungen in Zabrze, Katowice und Zakopane. 1976 leitete er einen Hobbykreis „Malen und Zeichnen“ von der VHS München in Neuperlach. Und seit Beginn seines Ruhestands hat er endlich mehr Zeit, sich dem Malen und Zeichnen ausgiebig zu widmen. Seine Motive findet er überall in seiner näheren Umgebung – oder er lässt sich von Fotos und anderen Vorlagen inspirieren – und bildet sie neu ab in Acryl oder Zeichnungen. Dabei ist besonders auffallend, dass seine Bilder immer eine große Ruhe ausstrahlen. Reinhold Wieczorek zeigte seine Werke 2006 in der Orangerie und 2008 im ASZ Berg am Laim. Die Ausstellung in der Stadtbibliothek Neuperlach ist täglich während der Öffnungszeiten zu besichtigen: Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag von 10 bis 19 Uhr, Mittwoch von 14 bis 19 Uhr. Zur Vernissage am Montag, 12. Januar, um 17 Uhr sind alle Interessierten sehr herzlich eingeladen. Der Eintritt ist frei.

Auch interessant:

Meistgelesen

Kulturzentrum für Berg am Laim beschlossen
Kulturzentrum für Berg am Laim beschlossen
Erstmal keine Besserung in Sicht – Rückmeldung zur Situation am U-Bahnhof Michaelibad
Erstmal keine Besserung in Sicht – Rückmeldung zur Situation am U-Bahnhof Michaelibad
Probleme mit Krähen in Ramersdorf-Perlach – Bezirksausschuss diskutiert Bejagung
Probleme mit Krähen in Ramersdorf-Perlach – Bezirksausschuss diskutiert Bejagung

Kommentare