Autos bald langsamer unterwegs

Verkehrssteuerung mit Tempo 30 in Berg am Laim

+
Auf der Berg-am-Laim-Straße soll künftig eine Geschwinigkeitsbegrenzung von 30 gelten (Symbolbild).

Wie umgehen mit dem starken Verkehr? Der Stadtbezirk Berg am Laim ist durch den Durchgangsverkehr besonders belastet. Als Lösung soll auf der gesamten Berg-am-Laim-Straße Tempo 30 gelten. Doch die CSU findet das problematisch.

Die „Perspektive München“ ist das strategische Konzept der Landeshauptstadt, um mit den Herausforderungen im wachsenden städtischen Raum umzugehen. Probleme wie die Verknappung der Freiräume und die damit verbundene Nutzungskonkurrenz oder auch das weiter steigende Verkehrsaufkommen sollen beantwortet werden. Als eine Lösung gewissermaßen beider Fragestellungen will die Stadt München beispielsweise den Radfahrern an der Fraunhoferstraße mehr Platz geben — dafür fallen 120 Parkplätze weg. Auf der Berg-am-Laim-Straße soll wiederum die Tempo 30-Beschränkung ausgeweitet werden, zunächst als „Laborversuch“. Dafür entschied sich auch der Bezirksausschuss. Und zwar gegen die Forderung der CSU-Fraktion. So plädiert der CSU-Fraktionsvorsitzende FabianEwald für eine „intelligente Verkehrsflussteuerung“, die etwa das flexible Anpassen von Geschwindigkeiten ermöglicht, und gegen das „Verkehrslabor Tempo 30“. „Das Verkehrssystem in München beruht darauf, dass Verkehr und seine Begleiterscheinungen auf übergeordneten Hauptstraßen gebündelt werden. Tempo 30 würde das konterkarieren. Wenn Autofahrer aufgrund von Tempo 30-Regelungen und Ampeln keinen Vorteil mehr in der Nutzung der Berg-am-Laim-Straße sehen, nutzen sie halt umso öfter parallel verlaufende Anwohnerstraßen“, argumentiert Ewald.

Ob sich die Situation tatsächlich verbessert oder sogar verschlechtert, wird sich wohl während des Versuchs zeigen. Zumindest für Radfahrer und Fußgänger wird die Geschwindigkeitsbegrenzung zumindest mehr Sicherheit im Verkehr mit sich bringen.

pg

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Grundstück an der Hachinger-Bach-Straße in Berg am Laim zurückgekauft
Grundstück an der Hachinger-Bach-Straße in Berg am Laim zurückgekauft
Wiedereinführung der Straßenbahn nach Ramersdorf
Wiedereinführung der Straßenbahn nach Ramersdorf
Berg am Laimer Verein will auf dem Gelände der Truderinger Kurve bauen
Berg am Laimer Verein will auf dem Gelände der Truderinger Kurve bauen
Wissen über Handeln im Notfall bei Aktion in Neuperlach aneignen
Wissen über Handeln im Notfall bei Aktion in Neuperlach aneignen

Kommentare