Unterwegs mit dem Perlacher Festring

Spaß ist garantiert für Groß und Klein – beim Kirta des Perlacher Festrings auf dem Pfanzeltplatz am 9. September. Foto: HALLO-Archiv/Charly D

Ein buntes Programm bietet der Perlacher Festring auch im 2. Halbjahr 2012.

Los geht es am Montag, 16. Juli, um 16 Uhr mit einer Führung mit Gertraud Schubert: Der Hachinger Bach von Unterhaching bis zur Quelle (7 Kilometer). Bei Regen geht es ins Unterhachinger Heimatmuseum. Treffpunkt ist um 15.20 Uhr, Haltestelle Bus 217, Neuperlach Süd. Anmeldung unter Telefon 637 33 11 bei Familie Westner. Landesausstellung Die Bayerische Landesausstellung 2012 in Burghausen „Bayern und Österreich im Mittelalter“ besucht der Festring am Freitag, 3. August. Treffpunkt ist um 9.40 Uhr am Bahnhof Perlach. Der Ausstellungseintritt mit Führung kostet 9,50 Euro. Anmeldung unter Telefon 637 33 11 bei Familie Westner. Ein besonderes Highlight wartet am Sonntag, 9. September, auf die Perlacher: der „Perlacher Kirta“. Von 12 bis 18 Uhr wird mit dem Blasorchester St. Michael Perlach und Bewirtung auf dem Pfanzeltplatz gefeiert. Hoagartn Am Freitag, 19. Oktober, lädt der Festring ein zum „Boarischen Hoagartn“ im Gasthaus „Zur Post“, Pfanzeltplatz 12. Beginn ist um 19.30 Uhr (Einlass ab 18.30 Uhr). Auf die Besucher warten Volksmusik, Gsangl und Mundartlesungen. Der Eintritt ist frei. Anmeldung unter Telefon 637 33 11 bei Familie Westner. Zeitreise München Der Film, von dem man spricht: „Zeitreise München“. er steht am Donnerstag, 15. November, um 19 Uhr auf dem Programm. Filmautor Klaus Bichlmeier führt die Zuschauer durch die Geschichte der Landeshauptstadt von der Besiedelung bis zum Jahr 2012. Der Film wird im Pfarrsaal St. Michael Perlach, St.-Koloman-Straße 7, gezeigt. Der Eintritt ist frei, Spende erbeten. Volkstrauertag Am Sonntag, 18. November, Volkstrauertag nimmt der Festring traditionell um 10 Uhr an der Gedenkveranstaltung am Kriegerdenkmal am Pfanzeltplatz teil. Krippenausstellung Seine Krippenausstellung zum 1. Advent mit vielen Leihgaben präsentiert der Festring am 1. und 2. Dezember im Pfarrheim St. Michael, St.-Koloman-Straße 7, parallel zum Christkindlmarkt. Gedenken Am Sonntag, 9. Dezember, wird um 9 Uhr ein Gedenkgottesdienst für die verstorbenen Mitglieder des Festrings und des Perlacher Burschenvereins in der Pfarrkirche St. Michael gefeiert. Landshut Eine Fahrt zum Christkindlmarkt nach Landshut mit Bayern-Ticket ab Perlach-Bahnhof bietet der Festring am Sonntag, 16. Dezember, an. Treffpunkt ist um 11 Uhr Perlach Bahnhof. Anmeldung unter Telefon 637 33 11 bei Familie Westner. Offene Tür Tage der offenen Tür im Perlacher Heimatarchiv bietet der Festring an verschiedenen Terminen an: anlässlich „Tag des offenen Denkmals“ am 9. September von 10 bis 16 Uhr sowie am Samstag, 13. Oktober, und am Samstag, 10. November jeweils von 13 bis 16 Uhr. Auf die Besucher warten an der Sebastian-Bauer-Straße 25 über 6000 Bilder sowei vielfältige Perlach-Literatur, Krüge, Kaffeehaferl und Aufkleber. Die Teilnahme an Festring-Veranstaltungen ist – außer Fahr- und Eintrittsgeldern – kostenlos. Weitere Informationen gibt es beim 1. Vorsitzenden Manfred Westner, Hans-Ehard-Straße 37, Telefon 637 33 11.

Auch interessant:

Meistgelesen

Berg am Laimer Paar über ihre Rückreise nach Deutschland – Ein Heimweg wie eine Odyssee
Berg am Laimer Paar über ihre Rückreise nach Deutschland – Ein Heimweg wie eine Odyssee
Nähe trotz Distanz – Angebot für Heimbewohner und Angehörige während der Pandemie in Ramersdorf-Perlach
Nähe trotz Distanz – Angebot für Heimbewohner und Angehörige während der Pandemie in Ramersdorf-Perlach

Kommentare