Theater in Verklärung Christi Ramersdorf

Intrige gegen cholerischen Wirt

Die Theatergruppe der katholischen Pfarrgemeinde Verklärung Christi, die heuer von der Stadt München für ihr 25-jähriges Bestehen geehrt wird, inszeniert in diesem Herbst das Stück „Eine feine Verwandtschaft“, ein ländliches Lustspiel von Olf Fischer und Oskar Weber. Aufführungen sind am 15., 18., 21. und 22. November jeweils um 20 Uhr, sowie am 16. und 23. November um 15 Uhr im Pfarrsaal, Adam-Berg-Straße 42. Der Eintritt beträgt 7,50 Euro für Erwachsene und Jugendliche ab 16 Jahre, ermäßigte Karten (Kinder und Jugendliche unter 16) gibt es für 3 Euro. Karten können wochentags von 18 bis 20 Uhr unter Telefon 63 49 66 26 reserviert werden. Eine Tochter, die ihren eigenen Kopf hat, renitente Angestellte und dazu noch schmarotzende Verwandte: Vinzenz Raab, Bräu zu Höfling, hat es wahrlich nicht leicht. Soviel Ärger lässt sich nur mit viel Baldrian und lauter Stimme ertragen. Und weil die ganze Umgebung unter seinen Temperamentsausbrüchen leidet, wird, um ihn zu läutern, eine Intrige gegen ihn gesponnen. Wird Vinzenz den Plan durchschauen? Die Aufklärung erfolgt in drei Akten.

Auch interessant:

Meistgelesen

Naturschützer erklärt Phänomen im Truderinger Wald in Waldperlach
Ramersdorf-Perlach-Berg am Laim
Naturschützer erklärt Phänomen im Truderinger Wald in Waldperlach
Naturschützer erklärt Phänomen im Truderinger Wald in Waldperlach
Fernwärmenetz soll deutlich ausgebaut werden
Ramersdorf-Perlach-Berg am Laim
Fernwärmenetz soll deutlich ausgebaut werden
Fernwärmenetz soll deutlich ausgebaut werden
Herbst- und Erntedankfest
Herbst- und Erntedankfest
Malen mit Acrylfarben
Ramersdorf-Perlach-Berg am Laim
Malen mit Acrylfarben
Malen mit Acrylfarben

Kommentare