„Tag der offenen Tür“ in Kindertageseinrichtungen

18 städtische Kindergärten und Horte des Stadtbezirks 16 in Neuperlach, Perlach und Waldperlach öffnen am 25. Januar ihre Türen in der Zeit von 9 bis 11.30 Uhr und von 15 bis 18 Uhr. Interessierte Eltern sind eingeladen, sich über die Konzeptionen der Häuser zu informieren, sowie die Räumlichkeiten und das pädagogische Personal kennen zu lernen.

Weitere Informationen zur Anmeldung an städtischen Kindertageseinrichtungen unter www.muenchen.de/kindertages­einrichtungen. Folgende Kindertageseinrichtungen nehmen teil. Kindergarten, Grund- und Hauptschulhort, Brittingweg 8, Telefon 670 25 55 Kindergarten Dietzfelbingerplatz 7/1, Telefon 670 70 72 Kindergarten Dietzfelbingerplatz 7/2, Telefon 673 33 23 Kindergarten/Grundschulhort, Helmut-Käutner-Straße 18, Telefon 637 00 70 Grundschulhort Gänselieselstraße 31, Telefon 12 71 50 28-30 Integrationskindergarten Im Gefilde 8/10, Telefon 600 87 67 60 Kindergarten Klabundstraße 6, Telefon 67 41 80 Kindergarten, Grundschulhort Lanzenstielweg 14, Telefon 637 44 33 Kindergarten Puppenweg 8, Telefon 688 88 89 Grundschulhort Quiddestraße 110, Telefon 673 15 73 Kindergarten Quiddestraße 112, Telefon 67 41 08 Integrationskindergarten Rennertstraße 6, Telefon 637 16 09 Kindergarten/Integrationshort Rudolf-Zorn-Straße 33, Telefon 679 29 93 Integrationskindergarten Schumacherring 20, Tel. 670 67 70 Kindergarten, Grundschulhort Sebastian-Bauer-Straße 22, Telefon 670 13 87 Kindergarten Sudermannallee 5/1, Telefon 670 81 81 Grundschulhort Sudermannallee 5/2, Telefon 670 61 66 Kindergarten Theodor-Heuss-Platz 4, Telefon 670 19 80.

Auch interessant:

Meistgelesen

KJR Freizeitstätten bieten Programm für Kinder
KJR Freizeitstätten bieten Programm für Kinder
Zukunft der Trabantenstadt: Sanierung von Neuperlach
Zukunft der Trabantenstadt: Sanierung von Neuperlach
Dann eben auf dem Dach – Stadtrats-SPD will SV Stadtwerke in Ramersdorf erhalten
Dann eben auf dem Dach – Stadtrats-SPD will SV Stadtwerke in Ramersdorf erhalten
Eine besondere Doku ist nicht notwendig – Kulturreferat will kein ThemenGeschichtsPfad für Berg am Laim
Eine besondere Doku ist nicht notwendig – Kulturreferat will kein ThemenGeschichtsPfad für Berg am Laim

Kommentare