Schwester Monalda 101.

Schwester M. Monalda Sommer freute sich über die zahlreichen Glückwünsche zum 101. Geburtstag, hier von Hausoberin Schwester M. Vinzentia Moll (2.v.l.) und Pflegefachkräften ihres Wohnbereichs: (v.l.) Kosana Rose, Schwester M. Consilia Koch und Gordana Rasic. Foto: privat

Auf ein langes Ordensleben zurückschauen kann Schwester M. Monalda Sommer, die dieser Tage im Alten- und Pflegeheim St. Michael in Berg am Laim ihren 101. Geburtstag feierte.

Sie wurde in der Nähe von Griesbach geboren und trat 1934 in die Kongregation ein. Dort erlernte sie den Beruf der Krankenschwester und stand im Lauf mehrerer Jahrzehnte unzähligen Krankenhauspatienten bei. In ihren letzten Berufsjahren pflegte sie die Bewohner eines Altenheims in Erding. Heute ist Schwester Monalda selbst auf Hilfe angewiesen. Im ordenseigenen Alten- und Pflegeheim St. Michael lebt sie seit 1986. Sie ist die älteste Bewohnerin des Hauses und auch die älteste Barmherzige Schwester.

Auch interessant:

Meistgelesen

Vom einfachen SB-Warenhaus zum pep
Ramersdorf-Perlach-Berg am Laim
Vom einfachen SB-Warenhaus zum pep
Vom einfachen SB-Warenhaus zum pep
Kompostieranlage Fasangartenstraße
Kompostieranlage Fasangartenstraße
Die zweite Chance im Leben
Ramersdorf-Perlach-Berg am Laim
Die zweite Chance im Leben
Die zweite Chance im Leben
Eine WG für Jung und Alt
Ramersdorf-Perlach-Berg am Laim
Eine WG für Jung und Alt
Eine WG für Jung und Alt

Kommentare