1. hallo-muenchen-de
  2. München
  3. Ramersdorf-Perlach-Berg am Laim

Richard-Strauss-Tunnel wird gesperrt

Erstellt:

Kommentare

null
Am kommenden Sonntag wird im Richard-Strauss-Tunnel geübt. © Feuerwehr

Während eines Übungsszenarios der Münchner Einsatzkräfte bleibt am 25. November der Richard-Strauss-Tunnel gesperrt. Autofahrer werden gebeten, diesen großzügig zu umfahren.

Bei dem Übungsszenario geht es um einen Verkehrsunfall in einer der Röhren des Richard-Strauss-Tunnels mit mehrere Fahrzeugen und einer größeren Anzahl von Verletzten. Ziel der Übung ist es, bestehende Einsatzkonzepte in Tunnelanlagen im Einsatzfall zu überprüfen und diese gegebenenfalls nachzubessern.

Ebenso werden die Patientenversorgung bei einem Massenanfall von Verletzten und deren Transport in die Aufnahmekliniken geübt. An der Übung beteiligen sich alle in München tätigen Rettungsdienstorganisationen, die Feuerwehr München, die Polizei und neun Münchner Kliniken.

Während der Übung wird der Richard-Strauss-Tunnel am Sonntag, 25. November, für die Zeit von 7 bis voraussichtlich 17 Uhr gesperrt bleiben. Der Verkehr wird über die Oberflächenfahrbahn geführt. 

Auch interessant

Kommentare