Der Ramersdorfer Adventskalender

Seit

fünf Jahren gibt es den „wandernden Adventskalender“ in Ramersdorf. Auch heuer wird wieder jeden Tag eine andere Familie ein Fenster in ihrer Wohnung als „Adventsfenster“ schmücken. Jeweils um 17.30 Uhr treffen sich die Ramersdorfer, um vor dem betreffenden Haus Türen bzw. Fenster zu öffnen, eine kurze Geschichte zu hören und Stille zu halten. Und so sieht das genaue Programm aus: 1. Dezember:  Feierliche Eröffnung im Kirchhof der Pfarrkirche Maria Ramersdorf. 2. Dezember:  Mutter-Kind-Gruppen, Pfarrheim, Uppenbornstraße 1. 3. Dezember:  Städtischer Kindergarten, Kirchseeoner Straße 9. 4. Dezember:  Bewohnertreff, Führichstraße 21. 5. Dezember:  Familie Dorfner, Führichstraße 21. 6. Dezember:  17.45 Uhr: Ministranten an der Kirchentüre, anschließend Familiengottesdienst zum Nikolaus. Danach Nikolausfeier im Pfarrhaus. 7. Dezember:  Familie Böswald, Torbogenhaus, Aribonen- straße. 8. Dezember:  Kindergarten St. Pius, Anzinger Straße 35. 9. Dezember:  Familie Becker, Echardinger Straße 103. 10. Dezember:  Kindergarten Zwergerl e.V., Ramersdorfer Straße 1. 11. Dezember:  Familie Schöz-Uhland, Hohenaschauer Straße 50. 12. Dezember:  Familie Stadtmüller, Adam-Berg-Straße 3. 13. Dezember:  Familie Fatt, Pfarrbücherei, Kirche. 14. Dezember:  Familie Stettner, Torbogenhaus, Kirche. 15. Dezember:  Familie Magyarosy-Godl, Rosenheimer Straße 216. 16. Dezember:  Soziale Stadt, Karl-Preis-Platz 4. 17. Dezember:  Familie Huber, Maria-Lehner-Straße 30. 18. Dezember:  Grundschule Klasse 2, Führichstraße 53. 19. Dezember:  Familie Witte, Uppenbornstraße 16. 20. Dezember:  Familie Trollmann, Aribonenstraße 1b. 21. Dezember:  Familie Hirler, Pfarrbücherei. 22. Dezember:  Familie Holler, Triester Straße 46. 23. Dezember:  Pfarrbücherei, Kirche. 24. Dezember:  17 Uhr Kindermette (Krippenfeier) in Maria Ramersdorf.

Auch interessant:

Meistgelesen

Fernwärmenetz soll deutlich ausgebaut werden
Ramersdorf-Perlach-Berg am Laim
Fernwärmenetz soll deutlich ausgebaut werden
Fernwärmenetz soll deutlich ausgebaut werden
Bleibende Zeichen für die Maikäfersiedlung
Ramersdorf-Perlach-Berg am Laim
Bleibende Zeichen für die Maikäfersiedlung
Bleibende Zeichen für die Maikäfersiedlung
Gesundes Schulfrühstück
Ramersdorf-Perlach-Berg am Laim
Gesundes Schulfrühstück
Gesundes Schulfrühstück
SPD-Bürgerbüro sammelt alte Handys ein
Ramersdorf-Perlach-Berg am Laim
SPD-Bürgerbüro sammelt alte Handys ein
SPD-Bürgerbüro sammelt alte Handys ein

Kommentare