Verkehrsunfall

Zusammenstoß von zwei Autos in Ramersdorf – eine Person verletzt

+
In Ramersdorf kam es am Samstag zu einem Unfall (Symbolbild).

Ramersdorf  – Am vergangenen Samstag, 18. April, befuhr ein 19-jähriger Münchner gegen 10.40 Uhr mit seinem BMW Pkw, zusammen mit seiner 21-jährigen Beifahrerin, die Hofangerstraße in Richtung Michaelibad.

Dort kollidierte er mit einem am Fahrbahnrand ordnungsgemäß abgestellten BMW Pkw, den er nach den ersten Ermittlungen übersehen hatte. Der geparkte Pkw war zum Unfallzeitpunkt nicht mit Personen besetzt.

Die 21-jährige Beifahrerin wurde bei dem Unfall leicht verletzt und vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. An beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden in Höhe von zirka 20.000 Euro.

Der Unfall wurde durch die Polizeiinspektion 24 (Perlach) aufgenommen. Zum Binden von ausgelaufenen Betriebsstoffen der Fahrzeuge wurde die Feuerwehr dazu gerufen.

Bis beide Fahrzeuge abgeschleppt werden konnte, musste die Hofangerstraße bis etwa 13.30 Uhr gesperrt werden. Der 19-Jährige wird wegen fahrlässiger Körperverletzung angezeigt.


Mehr über Ramersdorf-Perlach und den Münchner Osten gibt es in der Übersicht.

Besuchen Sie HALLO auch auf Facebook.

Auch interessant:

Meistgelesen

Neuperlacher Sportverein darf seine Tennisabteilung wieder öffnen:„Hurra, wir spielen wieder!“
Neuperlacher Sportverein darf seine Tennisabteilung wieder öffnen:„Hurra, wir spielen wieder!“

Kommentare