1. hallo-muenchen-de
  2. München
  3. Ramersdorf-Perlach-Berg am Laim

Kein Filial-Kahlschlag

Erstellt:

Von: Verena Rudolf

Kommentare

Eine Petition gegen die Schließung der Stadtsparkassen-Filiale am Waldheimplatz in Waldperlach haben die CSU-Politiker Wolfgang Stefinger und Thomas Kauer gestartet.
Eine Petition gegen die Schließung der Stadtsparkassen-Filiale am Waldheimplatz in Waldperlach haben die CSU-Politiker Wolfgang Stefinger und Thomas Kauer gestartet. © oh

Eine Petition gegen den „Filial-Kahlschlag der Stadtsparkasse“ haben der Bundestagsabgeordnete Wolfgang Stefinger und der Vorsitzende des Bezirksausschusses Ramersdorf-Perlach, Thomas Kauer, gestartet.

Waldperlach – Mitte September dieses Jahres hat die Stadtsparkasse München ihre Pläne verkündet, das Filialnetz im Stadtgebiet massiv auszudünnen: Manche Filialen, darunter auch Selbstbedienungsfilialen nur mit Automaten, sollen ganz geschlossen werden, bei anderen das Schaltergeschäft wegfallen.

Für viele Kunden der Stadtsparkasse werden die Wege also länger, selbst wenn sie nur Geld am Bankautomaten abheben wollen. Alle, die noch auf die Bedienung am Schalter angewiesen sind, müssen noch weitere Wege auf sich nehmen. Insbesondere ältere Menschen, die in ihrer Mobilität eingeschränkt und nicht fit im Online-Banking sind, hätten das Nachsehen, kritisieren die beiden CSU-Politiker.

Der Bundestagsabgeordnete Wolfgang Stefinger will sich mit den Schließungen in seinem Wahlkreis München-Ost nicht abfinden, vor allem die Schließung der Filialen am Pariser Platz (Haidhausen) und am Waldheimplatz (Waldperlach) bereiten ihm Sorgen.

Gegen die Schließung der Stadtsparkasse in Waldperlach haben Stefinger, der Vorsitzende des Bezirksausschusses 16 Ramersdorf-Perlach, Thomas Kauer, und weitere Mandatsträger eine Petition gestartet, die besorgte Bürger online unter diesem Link unterzeichnen können: www.openpetition.de/petition/online/erhalt-der-stadtsparkasse-am-waldheimplatz.

„Mich haben schon an die 300 Zuschriften erreicht, die sich gegen die Filialschließungen im Wahlkreis aussprechen“, sagt Stefinger. „Ich habe deshalb Kontakt zum Vorstandsvorsitzenden der Sparkasse aufgenommen und um ein Gespräch gebeten, das auch noch, die Zusage habe ich bereits, dieses Jahr stattfinden wird. Die Stadtsparkasse ist nicht irgendeine Bank, die rein nach wirtschaftlichen Erwägungen agieren sollte. Die Nahversorgung der Münchner muss im Vordergrund stehen.“

„Der Verwaltungsrat der Stadtsparkasse München unter Vorsitz von Oberbürgermeister Dieter Reiter hat die Schließung der Filiale am Waldheimplatz mit beschlossen“, sagt Kauer. „Deshalb wendet sich unsere Petition an das Stadtoberhaupt. Wir wollen, dass das Thema nochmals auf die Tagesordnung kommt. Alle Mitbürger sind herzlich eingeladen, uns dabei zu unterstützen.“

Auch interessant

Kommentare