Unterstützung bei Demenz leisten

Ausbildung zum Demenzhelfer bei der Caritas und dem Alten- und-Service-Zentrum Perlach 

+
Wie Menschen mit Demenz geholfen werden kann, können Interessierte bei Kursen des Caritas Alten- und Service-Zentrums Perlach erfahren (Symbolbild).

Das Caritas Alten- und Service- Zentrum Perlach sucht dringend Demenzhelfer. Deshalb bieten sie eine Ausbildung angeboten, bei denen Interessierte lernen, wie Menschen mit Demenz geholfen werden kann.

Perlach — Demenzhelfer kümmern sich einmal wöchentlich zirka zwei Stunden um ältere Menschen mit einer dementiellen Veränderung in deren gewohntem Umfeld. Dies kann ein Besuch zur Unterhaltung, das Erinnern an frühere Tage, ein gemeinsames Spiel oder ein Spaziergang sein. Das Caritas ASZ Perlach bietet eine Aufwandsentschädigung, Austauschmöglichkeit in regelmäßigen Helfertreffen und eine feste Ansprechperson im ASZ.

Wer noch keine Demenzhelferschulung hat, dem finanziert das ASZ eine Schulung zum zur Demenzhelfer. Die nächste Schulung findet im November im ASZ Perlach und im Münchner Bildungswerk statt.

Dieser Kurs bereitet auf die ehrenamtliche Begleitung von Menschen mit Demenz vor. Teilnehmer erfahren mehr über das Krankheitsbild und Methoden für den Umgang mit Betroffenen und können die Situation der pflegenden Angehörigen besser verstehen.

Die Schulung umfasst insgesamt 40 Unterrichtseinheiten. Nach dem Abschluss können Teilnehmer im Rahmen von niederschwelligen Betreuungsangeboten Demenzerkrankte zu Hause besuchen oder sich bei Betreuungsgruppen engagieren (Ehrenamtlicher Demenzhelfer, anerkannt nach §45 SGBXI). Das Projekt ist eine Kooperation mit der Alzheimergesellschaft München und dem Caritasverband.

Kursleiterinnen sind Alexandra Fertig, Gerontologin, Alzheimer Gesellschaft München, Silvia Krupp, Diplom Sozialpädagogin, Gerontologin und Gesundheitpädagogin, Dagmar Aimer, Alzheimer Gesellschaft München, Gudrun Rössner, Kunsttherapeutin, und weitere Fachreferentinnen.

Termine der Schulung im November sind: 15. und 16. November von 9.30 bis 17 Uhr, 18. November und 25. November von 17.30 bis 20.45 Uhr, 29. und 30. November von 9.30 bis 17 Uhr im ASZ Perlach an der Theodor-Heuss-Platz 5. Abendtermine finden im Münchner Bildungswerk statt.

Interessierte melden sich bei Barbara Fröhlich-Rausch oder Lisa Schmidmeier im ASZ Perlach. Beide informieren über Einsatz- und Vergütungsmöglichkeiten als Demenzhelfer und bei Bedarf über den Demenzhelferkurs. Mehr Informationen unter Telefon 67 82 02 60, per E-Mail an asz-perlach@caritasmuenchen.de oder unter www.caritas-muenchen-ost.de.


Mehr überPerlach gibt es in der Übersicht.

Auch interessant:

Meistgelesen

Übergang über die Thomas-Dehler-Straße am Pep in Neuperlach soll sicherer werden
Übergang über die Thomas-Dehler-Straße am Pep in Neuperlach soll sicherer werden
Berg am Laimer Bezirksausschuss fordert Denkmalschutz und Sanierung des Kreuzweges
Berg am Laimer Bezirksausschuss fordert Denkmalschutz und Sanierung des Kreuzweges
CSU-Generalsekretär Blume: „Wir stehen vor einer ähnlichen Zeitenwende wie 1989“
CSU-Generalsekretär Blume: „Wir stehen vor einer ähnlichen Zeitenwende wie 1989“
Ein Vorschlag aus Berg am Laim wird Gesetz: Werkswohnungen werden begünstigt
Ein Vorschlag aus Berg am Laim wird Gesetz: Werkswohnungen werden begünstigt

Kommentare