Fußgänger leben gefährlich

Übergang über die Thomas-Dehler-Straße am Pep in Neuperlach soll sicherer werden

+
Eine Radampel könnte an der Thomas-Dehler-Straße für mehr Sicherheit sorgen.

Fußgänger, die an der Ampel beim pep die Thomas-Dehler-Straße überqueren, leben gefährlich. Denn viele Radfahrer missachten das Rotlicht. Jetzt will der Bezirksausschuss Ramersdorf-Perlach die Situation entschärfen.

Neuperlach — Die Verkehrssicherheit für Fußgänger am ampelgeregelten Fußgängerüberweg über die Thomas-Dehler-Straße muss verbessert werden. Darin sind sich die Mitglieder des Bezirksausschusses einig und schlagen der Stadt einige Möglichkeiten vor. Eine verbesserte Kenntlichmachung der Haltelinie, eine Zusatzampel für Fahrräder, Hinweisschilder wie „Ampel gilt auch für Radfahrer“ im unmittelbaren Sichtbereich der Pedalritter, Bodenmarkierungen, die auf Fußgänger hinweisen, oder eine farbliche Hervorhebung des Fußgängerwegs über den Radweg schlägt Werner Ruf vor.

Seinen Vorstoß begründet der CSU-Politiker damit, dass der Radfahrweg entlang der Thomas-Dehler-Straße am pep zwar auf Höhe der Ampel mit einer Haltelinie versehen sei, diese jedoch von vielen Radfahrern nicht beachtet würde. Auf dieser Seite seien nur Ausfahrten, aber keine Einmündungen von Straßen. Deshalb, so Ruf, werde die Haltelinie „in der Regel ,übersehen‘ oder ignoriert, es wird einfach, ohne anzuhalten, durchgefahren“. Dies stelle eine Gefährdung für die Fußgänger dar, die darauf vertrauen würden, dass sie den Straßenraum, einschließlich Radweg, an einem ampelgeregelten Übergang, sicher queren könnten.

„Es ist deshalb dringend erforderlich, dass hier durch geeignete Maßnahmen, im Bereich des Fußgängerüberweges und der Ampel, die Verkehrssicherheit für die Fußgänger erhöht wird“, fordert Ruf. Dies gelte um so mehr, als sich die Haltelinie etwa auf Höhe der Mitte des Taxistandplatzes befinde und damit bis zum Fußgängerüberweg ein erheblicher Abstand bestehe, so dass hier offensichtlich eine räumliche Zuordnung nicht erfolge. Hierbei sei auch das vorhandene gelbe Blinklicht mit Fußgängersymbol direkt am Überweg nicht hilfreich. Denn dieses befinde sich, genauso wie die Ampel, zu hoch, als dass es von Radfahren mit nach vorne unten gerichtetem Blick rasch erfasst werden würde.

fit


Mehr über Neuperlach und den Stadtbezirk Ramersdorf-Perlach gibt es in der Stadtteilübersicht.

Auch interessant:

Meistgelesen

Bürgerversammlung zur zweiten Stammstrecke in Berg am Laim
Bürgerversammlung zur zweiten Stammstrecke in Berg am Laim
Richtfest für künftiges Zentrallabor der München Klinik in Neuperlach
Richtfest für künftiges Zentrallabor der München Klinik in Neuperlach
Münchner Stadtrat beschließt: Kein Stadtstrand im Ostpark
Münchner Stadtrat beschließt: Kein Stadtstrand im Ostpark
SPD-Demonstration gegen die AfD auf dem Pfanzeltplatz
SPD-Demonstration gegen die AfD auf dem Pfanzeltplatz

Kommentare