Neuer Vorstand bei der CSU Waldperlach

Stefinger einstimmig im Amt bestätigt

+
Die neue Vorstandschaft der CSU Waldperlach (v.l.n.r.): CSU-Ortsvorsitzender und Bundestagskandidat Wolfgang Stefinger, Paul Messner, Barbara Gau, Anneliese Degel, Hans Wagner, Philipp von Berg (hinten), Franz Ostermeier, Gerlinde Stefinger, Lejla Isic und der Truderinger CSU-Chef Sebastian Schall, der die Wahlversammlung leitete. Nicht auf dem Bild: Christine Köppel, Elisabeth Dentinger und Andreas Burkhardt.

Die CSU Waldperlach hat einen neuen Vorstand gewählt. Der bisherige Ortsvorsitzende und Bundestagskandidat Wolfgang Stefinger wurde von den anwesenden Mitgliedern einstimmig in seinem Amt bestätigt.

In seinem Rechenschaftsbericht konnte Stefinger auf einige Themen für den Stadtteil verweisen, die von der CSU Waldperlach mit Nachdruck verfolgt wurden. So wurde ein Zebrastreifen an der Kreuzung Im Gefilde/Isengaustraße eingerichtet, die Gefahrensituation an den Wegeinmündungen des Landschaftsparks zur Arnold-Sommerfeld-Straße entschärft und es konnte die Eröffnung der Waldperlacher Postfiliale gefeiert werden. Großer Wehrmutstropfen war der mit rot-grüner Stadtratsmehrheit beschlossene Verkauf und inzwischen erfolgte Abriss des alten Feuerwehrhauses an der Isegrimstraße. Es diente zwei Jahre vor allem als Kinder- und Jugendtreff. Die CSU Waldperlach hatte sich bis zuletzt für den Erhalt des beliebten Treffpunkts eingesetzt.

Eine große Aufgabe für die kommenden Jahre ist laut Stefinger die Verbesserung der Anbindung Waldperlachs mit den öffentlichen Verkehrsmitteln. Um Waldperlach vom Durchgangsverkehr zu entlasten, müssen Stadt und Landkreis eine gemeinsame Lösung erarbeiten. „Um Pendler vor den Toren Münchens zum Umsteigen auf den ÖPNV zu bewegen, braucht es ein attraktives Angebot, das auch den prognostizierten Zuzug im Umland bewältigen kann“, so Stefinger.

Zu Stellvertretern Stefingers wurden Barbara Gau, Christine Köppel und Hans Wagner gewählt. Weiter gehören dem Vorstand Philipp von Berg als Schatzmeister, Gerlinde Stefinger als Schriftführerin sowie Andreas Burkhardt, Anneliese Degel, Elisabeth Dentinger, Paul Messner und Franz Ostermeier an. Ebenfalls Mitglied im Vorstand ist die Vorsitzende der Jungen Union, Lejla Isic. Damit ist zum ersten Mal in der Geschichte des Ortsverbandes die Vorstandschaft paritätisch mit Frauen und Männern besetzt.

Auch interessant:

Kommentare