Neue Ausstellung in der whiteBOX

Skulpturale Handlungen

+
Die whiteBOX ist die letzte Station der Ausstellung „Skulpturale Handlungen-Sculptural Narration“. Einer der beteiligten Künstler ist Stefan Wischnewski mit seinem Nähflügel.

In der whiteBOX eröffnet am Donnerstag, 10. Januar, um 19 Uhr die Ausstellung „Skulpturale Handlungen-Sculptural Narration“. whiteBOX ist die fünfte und letzte Station dieses Ausstellungsprojektes, das vier europäische Länder durchlief.

Das Projekt führte 15 internationale Künstlerinnen und Künstler zusammen, die die Aktion des eigenen Körpers als Bestandteil des Kunstwerks begreifen. Die Ausstellungsreihe umfasste Ansätze von der skulpturalen Performance bis hin zur interaktiven Skulptur, die in Form von Fotografien, Videoarbeiten, Installationen, Objekten und Life-Aktionen präsentiert wurden.

Ziel war es, den Entwicklungen performativer Strategien in der aktuellen Kunst nachzugehen und zu zeigen, wie sich in jungen künstlerischen Positionen der performative und experimentelle Charakter der traditionellen Aktionskunst mit zeitgemäßen Fragestellungen und skulpturalen Formulierungen verbindet, und diese in den Kontext des interkulturellen Austauschs zu stellen.

Zur abschließenden Ausstellung in der whiteBOX entsteht eine reich bebilderte Publikation, die das Projekt in seiner Gesamtheit mit allen Ausstellungsstationen in Text und Bild spiegelt. Sie wird zur Finissage vorliegen und präsentiert werden.

Sowohl zur Eröffnung als auch zur Finissage am 1. Februar um 19 Uhr werden Live-Aktionen zu sehen sein. Die Öffnungszeiten der Ausstellung an der Grafinger Straße 6 sind Donnerstag und Freitag von 17 bis 21 Uhr, Samstag und Sonntag von 15 bis 20 Uhr.

Auch interessant:

Meistgelesen

Kulturzentrum für Berg am Laim beschlossen
Kulturzentrum für Berg am Laim beschlossen
Erstmal keine Besserung in Sicht – Rückmeldung zur Situation am U-Bahnhof Michaelibad
Erstmal keine Besserung in Sicht – Rückmeldung zur Situation am U-Bahnhof Michaelibad
Probleme mit Krähen in Ramersdorf-Perlach – Bezirksausschuss diskutiert Bejagung
Probleme mit Krähen in Ramersdorf-Perlach – Bezirksausschuss diskutiert Bejagung

Kommentare