Münchner Spiele-Schatz

„Kinderorte in München sichtbar machen!“ – unter diesem Motto ist ein ganz besonderes Projekt gestartet: der „Münchner Spiele-Schatz“. Dieser bildet den Auftakt für einen Jahresschwerpunkt zum „Kinderrecht auf Spiel, Freizeit, Ruhe und Kultur“ (Dezember 2011 bis Dezember 2012) – selbstverständlich höchst spielerisch!

Der „Münchner Spiele-Schatz“ ist ein außergewöhnliches Stationenspiel. Es führt an mindestens 73 wichtige Kinderorte in der ganzen Stadt. Eine Schatz-Karte gibt erste Hinweise, wo diese Kinderorte zu finden sind. Dort sind Sammel-Karten zu ergattern. Jede Sammel-Karte enthält eine Spielidee, die sich ganz einfach und meist ohne großen Aufwand (fast) überall spielen lässt. Jedes Kind, jede Familie hat so Gelegenheit, sich ihren ganz eigenen Spiele-Schatz zusammen zu suchen und gleichzeitig unsere Stadt mit ihren vielen „Kinderorten“ auf spannende Weise spielerisch kennen zu lernen. Sammel-Karten In jeder der mitmachenden 73 Stationen ist jeweils eine Sammel-Karte ausgelegt. Manche der Stationen, die so genannten Mitmach-Stationen, laden darüber hinaus Kinder und Familien mit einem kleinen Spielangebot in ihre Einrichtung ein. Und natürlich gibt es auch einen „Joker“. Wer diesen findet, kann damit Sammel-Karten eintauschen. Wer alle Sammel-Karten beisammen hat, erhält eine kleine Belohnung. Ausgangspunkte für die Schatzsuche durch München sind die Kinder- und Familieninformation im Rathaus (Stadtmitte) oder das Büro der Kinderbeauftragten der Landeshauptstadt München (Obergiesing, nahe Ostfriedhof). Hier gibt es die Schatz-Karte nebst Spielanleitung und passende Schatz-Kisten (zum Selbstkostenpreis für 1 Euro). Die Teilnahme am „Münchner Spiele-Schatz“ selbst ist völlig kostenlos. Schatzorte in Ramersdorf-Perlach Im Stadtbezirk Ramersdorf-Perlach beteiligen sich folgende Einrichtungen am Münchner Spiele-Schatz: Fabi – Paritätische Familienbildungsstätte Zweigstelle Neuperlach, Albert-Schweitzer-Straße 66, Telefon 637 16 23; Spielstadt Maulwurfshausen, Albert-Schweitzer-Straße 24, Telefon 670 11 31; Kinder- und Jugendfarm Ramersdorf, Görzer Straße 95, Telefon 60 06 28 15; Pepper Theater – Kultur im Keller, Thomas-Dehler-Straße 12, Telefon 63 89 18 43; Stadtbibliothek Ramersdorf, Führichstraße 43, Telefon 46 13 34 10.

Auch interessant:

Meistgelesen

KJR Freizeitstätten bieten Programm für Kinder
KJR Freizeitstätten bieten Programm für Kinder
Zukunft der Trabantenstadt: Sanierung von Neuperlach
Zukunft der Trabantenstadt: Sanierung von Neuperlach
Dann eben auf dem Dach – Stadtrats-SPD will SV Stadtwerke in Ramersdorf erhalten
Dann eben auf dem Dach – Stadtrats-SPD will SV Stadtwerke in Ramersdorf erhalten
Eine besondere Doku ist nicht notwendig – Kulturreferat will kein ThemenGeschichtsPfad für Berg am Laim
Eine besondere Doku ist nicht notwendig – Kulturreferat will kein ThemenGeschichtsPfad für Berg am Laim

Kommentare