Kunst kennt kein Alter

Sie stellen ihre Werke im ASZ Berg am Laim aus (v.l.n.r.): die Künstlerinnen Ingrid Grünwald, Ann Schmid, Carmen Lenhardt, Ingeborg Wintermeier und Julia Reckling, nicht im Bild Maria Billmeier und Brigitte Heidl. Foto: privat

„Kunst kennt kein Alter“ lautet der Titel einer Gemeinschaftsausstellung im ASZ Berg am Laim.

Kunst kennt kein Alter! Deswegen gibt es im Alten- und Service-Zentrum Berg am Laim das ganze Jahr über schöne Bilder zu sehen. Diesmal treffen sich Künstlerinnen jeglichen Alters zur gemeinsamen Präsentation ihrer Werke: handgenähte Taschen und Kleidungsstücke in Recyclingtechnik sind da zu sehen, liebevoll gefilzte Wandbilder, die mystische Geschichten erzählen, Arbeiten in Acryl- und Aquarelltechnik sowie mosaikartige, mit hunderten Glassteinen verzierte Mandalas. An die 40 Besucherinnen und Besucher trafen sich am vergangenen Donnerstag im ASZ zur Vernissage mit Sektempfang. Die Bilder sind bis Ende des Jahres zu den täglichen Öffnungszeiten im ASZ an der Berg-am-Laim-Straße 141 zu bewundern. An der Ausstellung nehmen die Künstlerinnen Ingrid Grünwald, Ann Schmid, Carmen Lenhardt, Ingeborg Wintermeier, Julia Reckling, Maria Billmeier und Brigitte Heidl teil.

Auch interessant:

Kommentare