Beitrag auf YouTube-Kanal

„Kulturschneise“ aus Berg am Laim mit Christian Springer

Ein Mann steht mit Händen in der Jackentasche vor einem Kameramann.
+
Christian Springer war im Rahmen einer YouTube-Folge mit der „Kulturschneise“ unterwegs.
  • VonRoman Wintz
    schließen

Kabarettist Christian Springer war im Rahmen eines YouTube-Beitrags mit der Berg am Laimer „Kulturschneise“ unterwegs. Das Video gibt es seit 24. Dezember auf dem Kanal der Kulturschaffenden zu sehen.

„Das ist meine Welt gewesen, meine Kreuzung.“ Der bekannte Kabarettist und Autor Christian Springer ist überzeugter Berg am Laimer, er ist hier aufgewachsen und wohnt bis heute in diesem kleinen Stadtteil im Münchner Osten. Kurz habe er mal einen Abstecher nach Trudering versucht, sei dann aber bald reumütig zurückgekehrt, meint Springer augenzwinkernd in einer Videoproduktion für den lokalen Kulturkanal „Kulturschneise“.

Der gut zehnminütige Clip begleitet den Kabarettisten auf mehreren Stationen durch den Stadtteil. Mal witzig, mal nachdenklich erzählt Springer von seiner Kindheit und Jugend als Sohn einer Obst- und Gemüsehändlerfamilie. So erinnert er sich zum Beispiel daran, wie der Pfarrer in St. Michael einmal von der Kanzel herunter eine Wahlempfehlung abgegeben hat, und er beichtet, dass er bis heute mit dem Radfahren auf Kriegsfuß steht.

Wer jetzt neugierig geworden ist und wissen möchte, welche Kreuzung es denn eigentlich ist, die für den prominenten Berg am Laimer so wichtig war, der kann sich das Video selbst ansehen: Als kleines digitales Weihnachtsgeschenk ist das Video seit Heiligabend im Internet unter www.youtube.com/c/Kulturschneise zu sehen.

Roman Wintz

Weitere Nachrichten finden Sie auch in unserer Übersicht.

Besuchen Sie HALLO auch auf Facebook.

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Erste Ideen zur „Parkmeile Trudering-Neuperlach“
Ramersdorf-Perlach-Berg am Laim
Erste Ideen zur „Parkmeile Trudering-Neuperlach“
Erste Ideen zur „Parkmeile Trudering-Neuperlach“
Das Werksviertel und Haidhausen besser miteinander verbinden
Ramersdorf-Perlach-Berg am Laim
Das Werksviertel und Haidhausen besser miteinander verbinden
Das Werksviertel und Haidhausen besser miteinander verbinden
Neuer Betriebshof an der Kagerstraße in Ramersdorf
Ramersdorf-Perlach-Berg am Laim
Neuer Betriebshof an der Kagerstraße in Ramersdorf
Neuer Betriebshof an der Kagerstraße in Ramersdorf
Wohnungen für Auszubildende am Innsbrucker Ring in Berg am Laim
Ramersdorf-Perlach-Berg am Laim
Wohnungen für Auszubildende am Innsbrucker Ring in Berg am Laim
Wohnungen für Auszubildende am Innsbrucker Ring in Berg am Laim

Kommentare