Lilalu bietet 2013 noch mehr Service

Ferienplanung leicht gemacht 

+
Die Ferienprogramme von Lilalu gibt es künftig auch in Ramersdorf-Perlach.

Lilalu, das Ferienprogramm der Johanniter, bietet 2013 noch mehr Service für Münchner Familien – mit zusätzlichen Stadtbezirken, neuen Workshops und verlängerten Workshopzeiten.

Lilalu, das Ferienprogramm der Johanniter, wird den Wünschen und Bedürfnissen von Münchner Familien ab sofort noch besser gerecht: Bereits am 19. Januar startet bei München Ticket der Vorverkauf für die ganztagsbetreuten Lilalu-Ferien-Workshops Ostern, Pfingsten, Herbst und Winter 2013. Die Karten für die Lilalu-Ferien-Workshops Fasching sind bereits erhältlich. Somit können Münchner Familien bereits im Januar die Ferien für das ganze Jahr 2013 planen. 

Ganztagsbetreuung 

Lilalu bietet bereits seit 1997 spannende und kompetente Ganztagsbetreuung in den bayerischen Schulferien an: Unter professioneller Anleitung erwerben Kinder und Jugendliche von drei bis 16 Jahren aus allen gesellschaftlichen Gruppen und Kulturen neue Fertigkeiten in den Bereichen Sport, Zirkus, Theater, Tanz, Musik und mehr, und stärken dabei gleichzeitig wichtige soziale Kompetenzen wie Selbstvertrauen und Teamfähigkeit. Im Jahr 2013 will Lilalu die Wünsche von Kindern und Jugendlichen noch besser erfüllen und zudem berufstätige und/oder alleinerziehende Eltern noch besser unterstützen. Deshalb bietet Lilalu sein Programm in zusätzlichen Stadtbezirke an – neu in Bogenhausen (Fasching), Trudering-Riem (Pfingsten) und Ramersdorf-Perlach (Herbst).

Mit Workshops aus den Bereichen Sport, Zirkus, Theater, Tanz, Musik, Kochen und vielem mehr war das Angebot von Lilalu schon bislang so vielfältig, dass möglichst jedes Kind und jeder Jugendliche den passenden Workshop für sich findet. Um die Bedürfnisse der jungen Künstler noch besser zu erfüllen, hat Lilalu jetzt noch einige Workshops mehr in sein Programm aufgenommen. Neu sind „Die wilden Kerle – Stunt-Action & Akrobatik Jungen“, „Kinder entdecken die Welt – Forscher und Pfadfinder“, „Juggling & Streetart Performances“, „Musical – Von „Elisabeth“ bis „Falco meets Amadeus““, „Rope Skipping“, „Selbstbehauptung & Selbstverteidigung“ und vieles mehr.

Längere Workshopzeiten

Um die Münchner Eltern noch besser zu unterstützen, hat Lilalu die Workshopzeiten mit Beginn des Jahres verlängert: In sämtlichen Workshops werden die jungen Teilnehmer nun täglich von 9 bis 16 Uhr betreut. Auf Wunsch bietet Lilalu zudem eine kostenlose pädagogische Betreuung am Morgen (jeweils 7 bis 9 Uhr) sowie eine kostenpflichtige Betreuung am Abend (16 bis 18 Uhr).

Karten

Die Karten für die Lilalu-Faschings-Workshops in Bogenhausen sowie für die Lilalu-Faschingsparty im Kolpinghaus sind im Vorverkauf bei München Ticket erhältlich: www.muenchenticket.de, Telefon 54 81 81 81. Der Vorverkauf für die Lilalu-Workshops Ostern, Pfingsten, Herbst und Winter 2013 startet am 19. Januar, ebenfalls bei München Ticket. 

Für Kinder und Jugendliche aus einkommensschwachen Familien mit und ohne Migrationshintergrund gibt es auch 2013 wieder ein Kontingent an kostenfreien Plätzen. Nähere Auskünfte dazu sind im Lilalu-Büro (Telefon 01801/54 52 58) erhältlich.

Auch interessant:

Meistgelesen

Übergang über die Thomas-Dehler-Straße am Pep in Neuperlach soll sicherer werden
Übergang über die Thomas-Dehler-Straße am Pep in Neuperlach soll sicherer werden
Bayernpartei fordert im Stadtrat die Gelbe Tonne für Münchner Haushalte
Bayernpartei fordert im Stadtrat die Gelbe Tonne für Münchner Haushalte
Ein Vorschlag aus Berg am Laim wird Gesetz: Werkswohnungen werden begünstigt
Ein Vorschlag aus Berg am Laim wird Gesetz: Werkswohnungen werden begünstigt
CSU-Generalsekretär Blume: „Wir stehen vor einer ähnlichen Zeitenwende wie 1989“
CSU-Generalsekretär Blume: „Wir stehen vor einer ähnlichen Zeitenwende wie 1989“

Kommentare