Stadt beschließt die Weiterfinanzierung

Das ASZ Perlach bleibt im Stephanszentrum

Das Alten- und Service-Zentrum (ASZ) Perlach bleibt am Stephanszentrum. Die Stadt finanziert es weiter, wenn der Nachlass einer Neuperlacher Bürgerin aufgebraucht ist.

Der Stadtrat hat beschlossen, dass das ASZ am Theodor-Heuss-Platz weiter bestehen bleiben soll (HALLO berichtete). Die Einrichtung sei gut besucht, habe viele Angebote, inzwischen bekannt und eingeführt. Zudem sei sie mit öffentlichen Verkehrsmittel sehr gut erreichbar, obwohl es im direkten Umgriff des Standorts keinen Verkehr gäbe, was wiederum ein Vorteil für ältere Menschen mit eingeschränkter Mobilität oder mit Demenz sei. 

Ein weiterer Trumpf: Die Nachbarschaft zur Grundschule mit Tagesheim. Die beiden Einrichtungen entwickeln derzeit zusammen generationsübergreifende Programme. Constanze Söllner-Schaar, stellvertretende seniorenpolitische Sprecherin der SPD-Stadtratsfraktion, freut sich über solche neuen Wege. „Das ASZ schafft hier eine verbindende Funktion – Jung und Alt kommen zusammen. Und das ist für beide Seiten ein Gewinn.“

Bisher finanzierte die Stadt die jährlichen Mietkosten aus einem Nachlass. Der ist jedoch in zwei Jahren aufgebraucht. Aufgrund der positiven Erfahrung soll das Perlacher ASZ aber auch danach weiter im Stephanszentrum bleiben. Darum wird das ASZ anschließend vom Sozialreferat weiter finanziert, das haben die Stadträte vergangene Woche so beschlossen. „Die weitere Anmietung der Räume wird jetzt dauerhaft gesichert“, erklärt der sozialpolitische Sprecher der SPD Stadtratsfraktion, Christian Müller, erfreut. Dies sei ein Erfolg für das Zentrum – „war es doch ursprünglich nur als Interimslösung gedacht.“ Carmen Ick-Dietl

Meistgelesen

Ein herzlicher Abschied in St. Augustinus
Ramersdorf-Perlach-Berg am Laim
Ein herzlicher Abschied in St. Augustinus
Ein herzlicher Abschied in St. Augustinus
Curry 73 vom Sternekoch
Curry 73 vom Sternekoch
Andacht zum Erntedank
Ramersdorf-Perlach-Berg am Laim
Andacht zum Erntedank
Andacht zum Erntedank
Stadtteilgrenzen in Berg am Laim sollen richtig gekennzeichnet werden
Ramersdorf-Perlach-Berg am Laim
Stadtteilgrenzen in Berg am Laim sollen richtig gekennzeichnet werden
Stadtteilgrenzen in Berg am Laim sollen richtig gekennzeichnet werden

Kommentare