FFW Trudering bietet Unterweisungen an

Brandschutzerziehung im Kindergarten

+
Die Freiwillige Feuerwehr Trudering bietet auch dieses Jahr wieder Brandschutzerziehung für Kindergärten im Raum Berg am Laim und Trudering an.

„Messer, Gabel, Schere, Licht sind für kleine Kinder nicht“ lautet eine bekannte deutsche Redensart.

Jedoch steht dies konträr zum Forschungs- und Entdeckungsdrang von Kindern. Nur ein- bis zweimal im Jahr etwas zu üben, wovon man nicht weiß, warum man es macht, verhilft nicht zu kompetenter Handlungsweise. Deshalb ist die Brandschutzerziehung im Kindergarten ein wichtiges und unerlässliches Thema. Das hierbei Erlernte lässt sich auch auf Situationen außerhalb der Tageseinrichtung (wie zu Hause oder bei Verwandten und Freunden) übertragen.

Mit systematischer Brandschutzerziehung sollte bereits im Vorschulalter begonnen werden, weil Kinder schon in diesem Alter Kontakte mit Zündmitteln haben. Mit dem täglichen Gebrauch von Zündmitteln durch Erwachsene sind diese auch für die Kinder leichter zugänglich geworden. Deshalb wird oft mit der Begründung, „Brände vermeiden zu wollen“ von den Eltern der Umgang mit Zündmitteln verboten. Dies ist jedoch aus pädagogischer Sicht sehr zweifelhaft, denn jeder weiss aus eigener Erfahrung, dass gerade Verbote zum heimlichen Erproben reizen.

Brandschutzerziehung

Die Freiwillige Feuerwehr München Abteilung Trudering bietet auch dieses Jahr wieder die durch ihre Mitglieder durchgeführte Brandschutzerziehung für Kindergärten im Raum Berg am Laim und Trudering an. Sinn und Zweck der durch in der Brandschutzerziehung unterwiesenen Feuerwehrfrauen und Männer ist es, dass Kinder erkennen, dass Feuer nützlich sein, kann wenn man sachgemäß mit ihm umgeht. Erkennen der Gefahren des Feuers, Fähigkeiten, sich bei einem Brand richtig zu verhalten, Kennen und alarmieren des Notrufes 112 sowie Kennen der Feuerwehr und ihrer Ausrüstung sind weitere Ziele.

Die durch FFW Trudering durchgeführte Brandschutzerziehung lässt sich sowohl in den Kindergärten selbst als auch im Gerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr Trudering durchführen. Je nach Größe der Gruppen sollte mit einer Dauer von etwa Stunden gerechnet werden, wobei der Spaß mit Sicherheit auch nicht zu kurz kommt.

Anmeldung

Wer als Erzieherin oder Erzieher, als Elternbeirat eines Kindergartens oder auch „nur“ als Eltern Lust auf eine Unterweisung in der Brandschutzerziehung hat, kontaktiert bitte eine der beiden E-Mailadressen patrick.henninges@feuerwehr-trudering.de oder jonathan.brichta@feuerwehr-trudering.de oder schreibt an die Freiwillige Feuerwehr München Abteilung Trudering, Bereich Brandschutzerziehung, Truderinger Straße 290, 81825 Trudering. Da es sich bei den Mitgliedern um eine freiwillige Feuerwehr handelt, muss man mit einer Planungszeit von bis zu zwei Monaten rechnen.

Natürlich entstehen durch den Besuch bei oder durch die Feuerwehr keinerlei Kosten bei der Brandschutzerziehung.

Auch interessant:

Kommentare