Fußball-Hallenturniere des ESV München Ost

Am 23. und 24. Januar finden in der Zeit von 8.30 bis 20 Uhr die schon zur Tradition gewordenen Jugendhallenturniere des ESV München Ost statt. Gespielt wird in der Sporthalle der Grundschule Ungsteiner Straße 46 in Giesing.

Zu der hochkarätig besetzten Veranstaltung begrüßt der ESV Ost aus Österreich den Innsbrucker SV (D 1).Die langjährig gute Zusammenarbeit mit Vereinen aus ganz Bayern führt dazu, dass sich traditionell Mannschaften des SV Wacker Burghausen, SSV Jahn Regensburg, FC Ingolstadt 04, TSV Neu-Ulm, 1.SC Feucht, SV Fortuna Regensburg, SV DJK Heufeld und der SpVgg Landshut an dem Wettstreit um die begehrten Pokale und Fußballfiguren beteiligen. Die Konkurrenz aus München (u.a. der TSV Milbertshofen, der FC Stern und FC Perlach) und dem Münchner Umland wird das Feld dazu aber nicht kampflos abgeben. Der ESV Ost empfängt auch Mannschaften des FC Ismaning, BCF Wolfratshausen, SV Inning, TSV Forstenried, TSV Neuried und des FC Neuhadern. Viel Freude am Fußball versprechen wir uns auch bei den Turnieren der Bambinis, von denen viele erstmals ein Hallenturnier spielen werden (8.30 Uhr am Sonntag). Bei allen sechs Turnieren werden die beliebten Wanderpokale neu vergeben. Der ESV Ost freut sich auf viele Besucher, die diesem Fußballspektakel beiwohnen wollen. Beim ersten Hallenturnier im November vergangenen Jahres konnten sich der SV Seekirchen/Salzburg (D2), der TSV Straßberg (E-Mädchen), der SV Schwarz/Weiß (G2), der TSV Neu-Ulm (E2) und der SC Olympiadorf-Concordia (F2) in die Siegerliste eintragen. Ganz besonders stolz ist die C-Jugend des ESV Ost, die in einem spannenden Endspiel den Kreisligisten SpVgg Landshut besiegte und den Turniersieg feiern durfte. Insgesamt werden sich somit 94 Mannschaften an den vier Hallenturniertagen beteiligen, dies stellt zugleich einen neuen Teilnahmerekord in der nun 30-jährigen Geschichte der Fußballabteilung des ESV München-Ost dar.

Auch interessant:

Meistgelesen

Geothermieanlage in Neuperlach – Ökostrom auf der Wiese
Geothermieanlage in Neuperlach – Ökostrom auf der Wiese
Der BA-Vorsitzende Alexander Friedrich über Berg am Laims Zukunft  – „Kultur ist kein Luxus“
Der BA-Vorsitzende Alexander Friedrich über Berg am Laims Zukunft  – „Kultur ist kein Luxus“

Kommentare