Freie Wähler nominieren ihren Kandidaten

Johann Altmann kandidiert für Landtag

+
Kandidiert für den Landtag: Stadtrat Johann Altmann.

Im Münchner Stimmkreis 107 Ramersdorf-Perlach und Trudering-Riemhaben die Freien Wähler München den Perlacher Stadtrat Johann Altmann als Kandidaten für die Landtagswahl aufgestellt.

Gerade die Metropolregion München und an der Spitze die Landeshauptstadt selbst stünden vor gewaltigen Herausforderungen, erklärt Altmann. Es müssten sowohl in der Wohnungs-, aber auch im Bereich Verkehrs-, Arbeitsmarkt- und Energiepolitik entscheidende Weichen für die nächsten Jahrzehnte gestellt werden. Viele dieser Weichenstellungen würden jedoch nicht vor Ort vorgenommen, sondern im Landtag, Bundestag oder gar fernab in den Kommissionen und dem Parlament in der EU. 

Beispiel Wasser

„Die Auswirkungen, wie zuletzt beispielsweise bei der auch von uns abgelehnten Novellierung der kommunalen Wasserversorgung, müssen die Menschen vor Ort ausbaden“, so der Politiker. Daher müsse wieder mehr kommunale Kompetenz auch in die „großen“ Parlamente. „Ich freue mich daher, wieder für die Freien Wähler in München antreten zu dürfen.“

Bezirkstag

Zugleich mit Altmann wurde auch die Kandidatin der Freien Wähler für die Bezirkstagswahlen nominiert. In Ramersdorf tritt die Truderingerin Christine Willnhammer, stellvertretende Stadtvorsitzende der Freien Wähler München, an.

Auch interessant:

Kommentare