Familie sein macht Spaß

Familie sein macht Spaß: Das neue Kursprogramm der Fabi ist soeben erschienen. Foto: privat

Miteinander leben. Miteinander lachen. Dann passiert Erziehung fast von alleine. Die Paritätische Familienbildungsstätte, kurz Fabi genannt, stärkt Familien von Anfang an und freut sich das neue, spannende und vielseitige Kursprogramm Frühjahr/Sommer 2012 mit über 1000 Kursen, Elternabenden und Wochenendseminaren zu Erziehung, Bildung und Förderung präsentieren zu dürfen.

Das Kursprogramm richtet sich an werdende, frisch gebackene oder bereits bestehende Familien mit Kindern von 0 bis 6 Jahren und reicht von der Schwangerschaftsbegleitung, Geburtsvorbreitung, über begleitende Kurse im 1. Lebensjahr, Kreativ- und Musikkursen bis hin zu Themenabenden zu Erziehungsfragen oder Entspannungsangeboten für Eltern. Zudem haben Eltern mit ihren Kindern die Möglichkeit in den offenen Treffen miteinander zu spielen und zu singen, ganz ohne Anmeldung. Die Fabi mit fünf Zweigstellen im gesamten Stadtgebiet, unter anderem in Bogenhausen und Neuperlach, ist eine fachlich qualifizierte, pädagogische Einrichtung für Familien, die über einen Erfahrungsschatz von 60 Jahren verfügt und von der Stadt München gefördert wird. Der Verein hat sich zum Ziel gesetzt, Mütter und Väter bei ihrer Erziehungs- und Bildungsarbeit zu entlasten und zu unterstützen und das mit viel Herz und Professionalität. Das Programmheft gibt es ab sofort bei der Stadtinformation im Münchner Rathaus sowie in den Zweigstellen an der Richard-Strauss-Straße 47 und an der Albert-Schweitzer-Straße 66 zum kostenlosen Mitnehmen erhältlich. Auch telefonisch kann das Programmheft Frühjahr/Sommer 2012 unter 99 84 80 40 oder im Internet unter www.fabi-muenchen.de kostenlos angefordert werden. Anmeldungen zu den Kursen sind ab sofort telefonisch oder über Internet möglich.

Auch interessant:

Meistgelesen

KJR Freizeitstätten bieten Programm für Kinder
KJR Freizeitstätten bieten Programm für Kinder
Zukunft der Trabantenstadt: Sanierung von Neuperlach
Zukunft der Trabantenstadt: Sanierung von Neuperlach
Dann eben auf dem Dach – Stadtrats-SPD will SV Stadtwerke in Ramersdorf erhalten
Dann eben auf dem Dach – Stadtrats-SPD will SV Stadtwerke in Ramersdorf erhalten
Eine besondere Doku ist nicht notwendig – Kulturreferat will kein ThemenGeschichtsPfad für Berg am Laim
Eine besondere Doku ist nicht notwendig – Kulturreferat will kein ThemenGeschichtsPfad für Berg am Laim

Kommentare