6000 Euro zum Geburtstag

Bezirksausschuss Ramersdorf-Perlach zeigt sich spendabel

+
Die Schule Monte Balan in Ramersdorf feiert ihren zehnten Geburtstag und erhält dazu ein erfreuliches Geschenkt des Bezirksausschusses.

Über ein „Geburtstags- geschenk“ in Höhe von 6000 Euro aus dem Stadtteilbudget des Bezirksausschuss kann sich die Monte Balan Bildungsträger gGmbH freuen. Gefördert wird damit ein besonderes Filmprojekt.

Lange Zeit war es völlig normal, dass unterschiedliche Generationen gemeinsam wohnten und lebten und voneinander profitierten. Heute ist dies eher eine Ausnahme. Doch das Schwinden dess Miteinander der Generationen hat Nachteile: Erfahrungswissen, soziale Fähigkeiten und gegenseitiges Verständnis nehmen ab.

Dem will Monte Balan entgegenwirken — mit der Werkstatt der Generationen (WdG), einem Alleinstellungsmerkmal der Schule an der Balanstraße in Ramersdorf.

Dort kommen Alt und Jung zusammen und lernen voneinander. In der WdG führen Engagierte der älteren Generation jede Woche mit den Schülern eigene Projekte durch. Die Älteren bringen ihre Erfahrungen, ihr Wissen und ihre Leidenschaften als ehrenamtliche Senior-Experten in Unterricht und Hort ein. Die Projektinhalte werden von ihnen selbst bestimmt und mit den Pädagogen der Schule umgesetzt.

Zeitzeugen, Modedesign, Handwerken, Kochen, Videoclips drehen, Yoga, Seifenkisten-Bau, Theaterspielen, Lese-Coaching, Physik, Bionik und Chemie: pro Schuljahr sind es gut 70 Alt-und-Jung-Projekte, bei denen sich bisher über 100 Senior-Experten engagiert haben. Den Schülern werden aber auch die Bedürfnisse gebrechlicher oder dementiell erkrankter Menschen vermittelt und es wird ein Schülerengagement „Jung für Alt“ in diesem Bereich gefördert.

Zum zehnjährigen Bestehen der Schule soll die Arbeit in der Werkstatt der Generationen nun während einer Projektwoche im Dezember von einem professionellen Filmteam festgehalten werden. Und beantragte beim Bezirksausschuss Ramersdorf-Perlach dafür einen Zuschuss in Höhe von 6000 Euro. Mit Erfolg: Einstimmig beschloss das Gremium die Förderung in voller Höhe des Antrags. Schließlich, so der zuständige Unterausschuss-Vorsitzende Erwin Bohlig, werde an der Schule seit nunmehr fast einem Jahrzehnt erfolgreiche Arbeit geleistet. 

fit

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Das Kulturhaus am Hanns-Seidel-Platz in Neuperlach ist Geschichte
Das Kulturhaus am Hanns-Seidel-Platz in Neuperlach ist Geschichte
HOLIDAY ON ICE entdeckt ATLANTIS
HOLIDAY ON ICE entdeckt ATLANTIS

Kommentare