Berg am Laim: Neuer Kirchenvorstand für die Rogatekirche

Am 8. Februar wählt die evangelische Rogategemeinde einen neuen Kirchenvorstand.

Zwölf Frauen und Männer stehen zur Wahl. Maximal sechs Stimmen können vergeben werden. Das Wahllokal an der Bad-Schachener-Straße 28 hat von 8.30 bis 18 Uhr geöffnet, mit Ausnahme der Gottesdienstzeit (9.30 bis 10.30 Uhr). Wahlberechtigt sind alle konfirmierten Gemeindemitglieder ab 14 Jahren, sonst ab 16 Jahren. Bei Verstößen gegen das Wahlgesetz kann bis 22. Februar Einspruch gegen das Wahlergebnis erhoben werden. Der Kirchenvorstand leitet gemeinsam mit der Pfarrerin die Gemeinde. Er verwaltet und gestaltet. Zu seinen Aufgaben gehören unter anderem die Festlegung des Finanzhaushaltes der Kirchengemeinde, die Erstellung des Personalplanes und die Einstellung des Personals, die Entwicklung des Gemeindekonzeptes, die Festlegung der Gottesdienstzeiten, die Belegung der kirchlichen Räume, vor allem der Kirche, und die Repräsentation der Gemeinde nach innen und außen.

Auch interessant:

Meistgelesen

Kulturzentrum für Berg am Laim beschlossen
Kulturzentrum für Berg am Laim beschlossen
Erstmal keine Besserung in Sicht – Rückmeldung zur Situation am U-Bahnhof Michaelibad
Erstmal keine Besserung in Sicht – Rückmeldung zur Situation am U-Bahnhof Michaelibad
Probleme mit Krähen in Ramersdorf-Perlach – Bezirksausschuss diskutiert Bejagung
Probleme mit Krähen in Ramersdorf-Perlach – Bezirksausschuss diskutiert Bejagung

Kommentare